Jennifer Aniston beneidet Kate Middleton
Wegen ihrer Haare!

Jennifer Aniston (44) wäre gerne ein bisschen wie Kate Middleton (31) – zumindest was deren Haare betrifft. Die Schauspielerin beneidet die Frau von Prinz William (30) darum, dass sie in der Öffentlichkeit stets mit perfekter Frisur auftritt.

  • Kate Middleton und Jennifer Aniston

    Foto: Getty Images

    Jennifer Aniston ist selbst eine Haarikone, aber die Frisur von Kate Middleton hat es ihr dennoch angetan

Eigentlich ist Jennifer Aniston selbst für ihre Frisur berühmt geworden. Der Haarschnitt, den sie jahrelang für ihre „Friends“-Serienfigur Rachel Green trug und mit der sie tausende von Frauen inspirierte, wurde sogar nach ihr benannt. Bis heute heißt der halblange Stufenschnitt „The Rachel“. Jetzt verrät die Schauspielerin und baldige Ehefrau von Justin Theroux (41), dass sie eine ganz andere Dame um ihre Haare beneidet: die britische Herzogin Kate Middleton.

Anzeige

In einem Interview mit der „Marie Claire“ sagt Jennifer Aniston über die stilbewusste Britin: „Macht sie sich die Haare selbst? Sie hat einen harten Job, so von der Öffentlichkeit in Augenschein genommen zu werden.“ So etwas wie einen „Bad Hair Day“ kennt Kate Middleton offenbar nicht. Jen dagegen schon. „Wenn ich einen ‘Bad Hair Day‘ habe, binde ich die Haare einfach mit einer Spange hoch.“

In der Tat sorgt Kate Middleton weniger durch ihre royalen Pflichten, als vielmehr durch ihr königliches Aussehen für Schlagzeilen. Mehr als einmal wurde die brünette Adlige schon in Umfragen zur schönsten Britin gewählt oder zur Frau mit dem beneidenswertesten Style.

Jennifer Aniston selbst fand ihren „Rachel“-Look übrigens alles andere als gut. „‘Der Rachel‘ war schrecklich! Ich verfluchte den Hairstylisten jedes Mal, wenn ich die Haare föhnen musste. Wir brauchten drei Bürsten – es war, als würden sie eine Operation durchführen“, verrät sie in der „Marie Claire“ weiter. Vielleicht mag es Jennifer Aniston deswegen heute am liebsten natürlich.


Kommentare


Blogs