Thema

Stars: Beyoncé wird von Jay Z umgarnt
Im Urlaub will er die Ehe retten

Der fiese Alltag hat schon so manche Liebe zerrüttet und anscheinend vermögen es auch Beyoncé (32) und Jay Z (44) nicht, ihre Schmetterlinge im Bauch durch die Routine zu bringen. Nun will der Rapper seine kriselnde Ehe mit einem fünfwöchigen Urlaub retten.

Um die Beziehung von Beyoncé und Jay Z soll es derzeit gar nicht gut bestellt sein. Gerüchten zufolge ist die Trennung nur noch reine Formsache, die Sängerin soll sogar schon Ausschau nach einer neuen Bleibe gehalten haben. Ihr Mann hofft offenbar aber, das Blatt noch mal wenden zu können. „Jay will die Ehe retten“, verrät ein Nahestehender des Musikers in der „Daily Mail“.

Anzeige

Dazu hat der Rapper nun einen Masterplan ausgeheckt, ein Urlaub soll die Probleme des Paares richten: „Sie haben ihr letztes US-Konzert am 6. August in San Francisco und dann absolvieren sie zwei Termine in Paris erst ab dem 12. September“, weißt der Informant der Zeitung weiter. In diesem Zeitraum plane Jay Z die alles entscheidenden Ferien mit seiner Beyoncé. „Jay will einfach, dass sie einige Zeit zusammen alleine verbringen, um es noch mal zu versuchen und an ihrer Beziehung arbeiten.“

Anscheinend geht es Jay Z bei der Operation Eherettung aber nicht nur um Gefühle. Bei dem Musiker schrillen in Bezug auf das Wort Scheidung die Alarmglocken auf: „Es geht nicht nur darum, eine Ehe wegzuschmeißen – sie zerstören damit eine Marke. Aber es könnte sein, dass Bey einfach genug davon hat. Sie hat Schwierigkeiten, Jay zu vertrauen“, klärt die Quelle auf.

Bevor der Rapper aber als nimmersatt und gierig dasteht, sei gesagt, dass er tatsächlich an seiner Familie hängt. „Er betet seine Tochter Blue Ivy an und wünscht sich ein Geschwisterchen für sie, aber Beyoncé ist nicht sicher, was sie machen möchte.“ Ob ihr fünf Wochen unter Palmen bei der Entscheidung helfen werden?


Kommentare


Blogs