January Jones auf Anmach-Kurs
Schauspielerin hätte gerne Sex mit Rihanna

Normalerweise steht January Jones (36) auf Männer – so zumindest die Annahme. Jetzt enthüllt die Schauspielerin aber, dass sie auch nichts gegen ein sexuelles Abenteuer mit einer Frau hätte, und zwar mit keiner Geringeren als Rihanna (26).

January Jones und Rihanna zusammen im Bett – das klingt wie die sexuelle Phantasie eines Mannes. Tatsächlich ist dieses Szenario aber auch der Traum von January Jones selbst. Im Interview mit „Violet Grey“ verrät die Blondine, dass sie Sängerin Rihanna offenbar äußert attraktiv findet. Zumindest antwortet sie auf die Frage, mit wem sie unbedingt mal Sex haben möchte – egal ob diejenige Person schon tot ist oder noch lebt: „Paul Newman oder Rihanna.“

Mit dieser Antwort sorgt January Jones jetzt für Aufregung, dachte bisher doch niemand, dass sie eine Schwäche für die karibische Sängerin hat. Und genau diese überraschende Seite an sich gefällt der Schauspielerin offensichtlich. „Ich ziehe es vor, geheimnisvoll zu bleiben, sodass sich die Leute ihr eigenes Urteil über mich bilden müssen, als dass ich immerzu erklären muss, wer ich bin und was mich ausmacht“, sagt sie im Interview weiter.

Anzeige

Rihanna hat es der Schauspielerin also angetan. Was genau sie an der Sängerin toll findet, enthüllt January Jones aber nicht. Und auch, ob sie Rihanna schon einmal konkret angebaggert hat, bleibt ein Geheimnis. Die Interview-Antwort dürfte aber als offensive Anmache durchgehen.


Kommentare


Blogs