Mehr als nur Freundschaft?
James Franco schreibt ein Buch über Lana Del Rey

Unzählige Frauen himmeln James Franco (37) an, doch der Schauspieler scheint nur Augen für eine zu haben: Sängerin Lana Del Rey (30). Über die hat er jetzt sogar ein Buch geschrieben.

Dass auch Hollywoodstars Fans von anderen Künstlern sind, ist nichts Neues. Dass ein gestandener Promi wie James Franco aber gleich ein Buch über sein Idol schreibt, ist dann doch etwas außergewöhnlich. Das Objekt der Schreib-Begierde: Stimmwunder Lana Del Rey, mit der James angeblich auch ein Techtelmechtel haben soll.

  • James Franco und Lana Del Rey

    Foto: Getty Images

    James Franco und Lana Del Rey sind seit Jahren gut miteinander befreundet

100 Seiten Lana pur
„Flip-Side: Real And Imaginary Conversations With Lana Del Rey“, so lautet der lange Titel des Werkes, das im März 2016 über den Verlage „powerHouse Books“ erscheinen wird. 100 Seiten hat das von James Franco und seinem Co-Autor David Shields verfasste Buch, das sich einzig und allein mit Lana Del Rey beschäftigt. Die Handlung des Romas ist noch unklar, der Titel lässt allerdings auf eine Art Interview schließen. Sicher ist: Das Cover des mysteriösen Buches zieren zahlreiche kleine Fotos von Lana Del Rey und James Franco am Strand.


James Franco ist begeistert
Die beiden sind schon länger befreundet und die Bewunderung des Schauspielers für seine Kollegin ist ebenfalls nicht neu: Kürzlich verfasste er für das „V“-Magazin einen Essay über Lana Del Rey mit dem Titel „Shades of Cool“. Darin schwärmte er von seiner umstrittenen Freundin: „Lana lebt in ihrer Kunst, und wenn sie für Interviews runter auf die Erde kommt, wird es chaotisch, weil sie nicht für diese Erde gemacht ist.“ Ob

Anzeige


Kommentare


Blogs