James Franco, Gucci, Made to Measure

Werbung für maßgeschneiderte Anzüge
James Franco sitzt gut!

James Franco (33) posiert für das Traditionslabel Gucci: Der Hollywoodstar ist das neue Gesicht für die maßgeschneiderten Anzüge des Labels.

  • James Franco, Gucci, Made to Measure

    1/5

    PR

    James Franco posiert für die Gucci Kampagne "Made to Measure".

Stilvoll in Szene gesetzt wird James Franco in den römischen Cinecittà-Filmstudios  für die neue „Made to Measure“-Kampagne fotografiert; die Linie mit maßgefertigten Anzügen von Gucci.

Ein Hollywood-Beau am legendären Entstehungsort des italienischen Kinos. Das passt, schließlich ist auch Franco in dieser Welt zuhause.  

Der Schauspieler ist vor allem durch seine Rolle in „127 Hours“ bekannt. Im Februar 2011 war das Multitalent nicht nur für den Oscar nominiert, sondern hatte auch die große Ehre, die Verleihung zusammen mit Anne Hathaway vor einem Millionenpublikum zu moderieren. Sein eleganter – natürlich massgeschneiderter –  Anzug war, wie sollte es anders sein, von Gucci!

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass James als Model arbeitet. Bereits 2009 war er das Kampagnen-Gesicht für den Herrenduft „Gucci by Gucci pour Homme“.

Bald heißt es „Suit up!“. Ab November können alle Männer so elegant wie James sein. Zahlungskräftigte Herren dürfen sich dann in maßgeschneiderte Anzüge aus Wolle, Kaschmir, Mohair sowie Samt mit Diamantenbesatz werfen. Der Style wird mit klassischen Hemden vervollständigt, sogar passende Schuhe können maßangefertigt werden. Unikate die wie eine zweite Haut sitzen. So können sich Männer wie Film-Beau James die eigene Welt zur Bühne machen. Ganz nach dem Motto der Kampagne: „All the world’s a stage!“

Anzeige

Kommentare


Blogs