Jahresrückblick mit Michael Michalsky
von Christin Ilgner
Magermodels, Mini-Me und Lagerfeld

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Skandale, amüsante News, traurige Meldungen: Designer Michael Michalsky erinnert sich für STYLEBOOK an 365 spannende Tage voller Höhe- und Tiefpunkte. Teil 2: ein Baby, das schon jetzt eine Stilikone ist, Models über deren Maße sich streiten lässt und ein Karl Lagerfeld, der keine Kosten und Mühen scheut...

2011 wurde nicht nur geheiratet, sondern auch ordentlich Nachwuchs produziert. Während Promimamas wie Miranda Kerr, Penélope Cruz und Natalie Portman im vergangenen Jahr erstaunlich viele Jungs zur Welt brachten, freute sich eine dieses Jahr ganz besonders über weiblichen Zuwachs:  Victoria Beckhams Tochter Haper Seven ist nach drei Jungs ein absolutes Wunschkind. 

Die Kleine wird seit ihrer Geburt überall mit hingenommen – Mama trägt sie höchstpersönlich! Einen Kinderwagen scheint sie nicht zu besitzen. Designer Michael Michalsky: „Man fragt sich, ob die neue It-Bag jetzt ein Mädchen-Baby ist.“



Doch nicht nur der Prominachwuchs sorgte dieses Jahr für jede Menge Schlagzeilen. Das schafften auch zwei Fashionshows.

Anzeige

Die Chanel-Präsentation von Karl Lagerfeld zur Pariser Fashionweek im Sommer kostete stolze fünf Millionen Euro. Und im November sorgten die „Victoria's Secret“-Engel bei der Dessous-Show in New York mal wieder für wilde Diskussionen über Magerwahn.

Was Designer Michael Michalsky dazu sagt, sehen Sie im Video!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs