Jennifer Lopez' legendäres Versace-Kleid

Foto: Getty Images, Splash News

Fashion Déjà-vu
von Janine Dudenhöffer
J.Lo noch immer im Dschungelfieber

Als wir die neuesten Fotos von Sängerin Jennifer Lopez (43) gesehen haben, mussten wir an ihren Auftritt im Versace-Dress bei den Grammy-Awards im Jahr 2000 denken. Ihr größter Fashion-Moment machte sie damals schlagartig zum Superstar. Heute sieht ihr Amazonen-Outfit allerdings etwas anders aus…

  • 1/2

    Foto: Getty Images

    Jennifer Lopez vor 13 Jahren

    Ein Auftritt, der Mode-Geschichte schrieb: Jennifer Lopez (damals 30) im Chiffondress mit Dschungel-Print von Versace bei den 42. Grammy-Awards in Los Angeles. Unter dem Hauch von Nichts trug J.Lo lediglich ein Höschen und doppeltes Klebeband, damit nicht mehr offenbart wurde, als man ohnehin schon sah
     

13 Jahre ist es her, dass Jennifer Lopez (43) bei den Grammy Awards in L.A. ihren großen Auftritt in einem Kleid hatte, das zum Großteil aus einem V-Ausschnitt bestand. Donatella Versace (58) hatte es entworfen und selbst als Erste im Dezember 1999 zur Costume Institute Gala in NY getragen. Auch Spice Girl Geri Halliwell (40) führte das Dress bereits einen Monat vor J.Lo zu den NRJ Music Awards 2000 in Paris aus.

Anzeige

Doch um die Welt ging das Foto des Kleides am Körper von Jennifer Lopez bei den Grammy Awards. Ein glamouröser Auftritt, der selbst J.Los damaligen Boyfriend Sean Combs alias „Puff Daddy" in den Schatten stellte. Innerhalb von 24 Stunden wurde das Foto der Sängerin im grünen Dschungel-Dress 642.917-mal von der Grammy-Website geladen. Kein Wunder, trug J.Lo unter dem Hauch von Nichts lediglich ein knappes Höschen und doppeltes Klebeband, um den Mega-Ausschnitt vor Dekolleté-Pannen zu bewahren.
 
Mittlerweile hat genau dieses Outfit einen eigenen Wikipedia-Eintrag – wie übrigens auch das 1994er-Sicherheitsnadelkleid von Liz Hurley – und ist als J.Los größter Fashion-Moment in die Mode-Geschichte eingegangen.

Heute, unzählige Boyfriends, zwei Ehen und zwei Kinder später, setzt La Lopez wieder auf den exotischen Amazonen-Look, diesmal allerdings sehr viel züchtiger. Und günstiger! Ihre jüngste Shopptingtour durch Hollywood absolvierte die 43-Jährige in einem Jumpsuit mit Palmenmotiven und passender Piloten-Sonnenbrille. Das Beste an diesem Outfit: Den Overall gibt‘s für circa 70 Euro bei Topshop. Für das Versace-Kleid hätte man damals umgerechnet 11.500 Euro hinblättern müssen.
 
Doch J.Lo scheint den alten Zeiten nicht nachzutrauern. In einem Interview mit der Zeitschrift „Harper’s Bazaar“ erzählte sie Sängerin erst im Februar, wo das legendäre Kleid heute hängt: „Ich hab’s zu Hause“, gesteht sie. „Meine Haushälterin hat es neulich einer Puppe in meinem Spa angezogen und mich gefragt, ob ich es noch mag. Ich antwortete: ,Ja, aber nicht unbedingt in meinem Haus‘“. J.Lo’s aktueller Boyfriend Casper Smart (25) daraufhin: „Aber es ist berühmt! Das berühmteste Kleid, das du je getragen hast!“ Wo er Recht hat…

J Lo's Dschungel-Look zum Nachshoppen:


Kommentare


Blogs