Ironie des Schicksals
von Christin Ilgner
Halle Berry humpelt unter die Schuhdesigner

Halle Berry hat neben Schauspielerin, Mutter und Verlobte von Olivier Martinez noch einen neue Bezeichnung: Die 45-Jährige ist unter die Schuhdesigner gegangen.

Normalerweise sieht man Hollywood-Beauty Halle Berry stets in den teuersten Roben und höchsten High Heels auf den roten Teppichen. Gekonnt posiert sie für die Fotografen. Damit ist derzeit erstmal Schluss. Die Schauspielerin trägt immer noch Gips und humpelt an Krücken. Offensichtlich ist ihr Fuß immer noch nicht verheilt, den sie sich im vergangenen Herbst am Set von „Cloud Atlas“ verletzt hatte.  

Und was jetzt wie die pure Ironie klingt, ist wahr: Halle Berry ist unter die Schuhdesigner gegangen. Die Hollywood-Schönheit hat für die Schuhkette Deichmann eine eigene Kollektion entworfen. Doch glamouröse High Heels à la Halle können wir nicht erwarten.



Die Schuhe sind vor allem bequem. Wedges in Blau und Sand, Gladiator-und Riemchen-Sandalen. Für Halle Berry sollten die Schuhe vor allem alltagstauglich und bezahlbar sein. Ab März sind die Berry-Shoes dann in den Läden erhältlich.

Und hoffentlich kann Halle Berry bis dahin ihre eigenen Schuhe auch wieder tragen.
 
Im Video sehen sie Bilder vom Shooting der Kollektion mit Halle Berry. Da ist der Fuß der Schauspielerin natürlich noch nicht eingegipst.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!


Kommentare


Blogs