Instagram-Trend Yoga-Selfies

Foto: Instagram / giseleofficial / hilariabaldwin

Stars zeigen ihre besten Posen
von Laura Pomer
Instagram-Trend: Yoga-Selfies

Bei den Promis ist ein Yoga-Wettstreit ausgebrochen: Sie lichten sich fleißig beim Ausüben ihrer Übungen ab und stellen die akrobatischen Bilder ins Netz. Ein sportlicher Trend, der allerdings auch schon erste Kritiker auf den Plan ruft.

  • 1/13

    Foto: Instagram / alessandrambrosio

    Alessandra Ambrosio

    Mit Sport hat das, was die Ambrosio hier tut, nichts zu tun. „So genieße ich den Moment – und die Location“, schreibt sie unter ihr Yoga-Pic



Worum geht es bei dem neuen Selfie-Trend?
Wer sich verbiegen kann wie eine Brezel, muss das offenbar auch zeigen. So genügt es sportlichen Promis nicht mehr, ihr Yoga-Workout für sich allein zu absolvieren. Wann immer das Bein hinten weg gestreckt oder der Po zum herabschauenden Hund gehoben wird, zückt eine unsichtbare dritte Hand die Kamera und drückt ab. Das Yoga-Pic landet nur Sekunden später in den sozialen Netzwerken.

Anzeige

Welche Promis machen mit?
Ein Sonnengruß von Gisele Bündchen (33) – inzwischen an der Instagram-Tagesordnung. Die Brasilianerin stellt fast jede Übung, die sie von Yoga-Lehrerin Amy Lombardo lernt, ins Netz. Auch ihre Topmodel-Kolleginnen Alessandra Ambrosio (33),  Doutzen Kroes (29), Rosie Huntington-Whitely (27) und vor allem Miranda Kerr (31) schwören auf Yoga. Von ihnen allen gibt es etliche Selfies auf der Matte. Stars wie Nicole Scherzinger (36), Lady Gaga (28) und Jessica Alba (33) ziehen nach. 

Was sagen die Kritiker?
Jennilyn Carson aus Manhattan, Gründerin des Web-Portals „YogaDork“, findet, dass Yoga und Selfies einander ausschließen. Im Interview mit der „New York Post“ erklärt sie: Bei Yoga handele es sich um einen sehr persönlichen, meditativen Sport. „In gewisser Weise verspottet diese Angeberei auf Instagram den tatsächlichen Gedanken hinter Yoga“, so Carson. Außerdem würden die halsbrecherischen Posen der superfitten Celebrities ihre Betrachter unter Druck setzen, es ihnen gleich zu tun.

Bestes Beispiel: Hilaria Baldwin (30), Frau von Schauspieler Alec Baldwin (56) und selbst Yoga-Lehrerin mit Vorliebe für den gewissen Kick. Ein Instagram-Foto, das sie beim Turnen auf Bahngleisen zeigt, erhitzt aktuell die Gemüter der New Yorker Yoga-Community. Baldwin selbst lässt die Kritik kalt, sie hat ihre innere Mitte offenbar gefunden. Und das ist schließlich auch der Sinn hinter Yoga: Tieeeefe Entspannung!

Den Yoga-Look der Stars gibt es auch im STYLEBOOK-Shop!


Kommentare


Blogs