Ian Somerhalder schützt die Umwelt
Schluss mit Fan-Mails per Post!

Ian Somerhalder (34) setzt sich für die Umwelt ein: Via Twitter forderte der „Vampire Diaries“-Star gestern seine Follower auf, Fanpost zukünftig nur noch per E-Mail zu schicken. Schließlich könne jeder seinen Beitrag zur Rettung des Planeten leisten.

  • Ian Somerhalder

    Foto: Getty Images

    Ian Somerhalder engagiert sich bereits seit Jahren für die Umwelt – und hat sogar eine eigene Foundation gegründet

Dass Ian Somerhalder sich schon lange als Umwelt- und Tierschützer einsetzt, ist bekannt. Nun versucht der Schauspieler, sein Engagement auf seine Fans zu übertragen. Via Twitter kündigte der 34-Jährige gestern grundlegende Änderungen an: „Gute Nachrichten / schlechte Nachrichten! Schlechte zuerst – ich werde keine Fanpost in Papierform mehr akzeptieren.“

Anzeige

Zum einen möchte Ian Somerhalder somit die Fanpost-Flut übersichtlicher halten, zum anderen kämpft er mit diesem Statement gegen die Abholzung der Wälder an. Doch Fans müssen nicht auf die Zeilen an ihren Lieblingsschauspieler verzichten, denn: „Die gute Nachricht ist, dass ich wirklich mit euch in Kontakt treten möchte“, so Ian. Nur eben ganz ohne eine Belastung für die Erde darzustellen.

Auch eine passende Adresse lieferte der 34-Jährige sogleich: „Schreibt mir E-Mails an: 'IanSomerhalderFanMail@gmail.com' und ich werde mein Bestes geben, so viele Briefe wie möglich zu lesen und zurückzuschreiben, wann immer ich kann. Und um euch vielleicht auch zu überraschen.“ Ganz ohne Stress kann sich der „Vampire Diaries“-Held dann durch die Masse an Mails klicken – und das sogar mit einem positivem Effekt auf die Umwelt.

Kommentare


Blogs