Rosie Huntington-Whiteley dünn im Bikini

Huntington-Whiteley ganz dünn im Bikini
Wo ist der Rest von dir hin, Rosie?

Dünn, dünner – Rosie Huntington-Whiteley (24)! Rosie Huntington-Whiteley? Ja, das sonst so wohlgeformte Victoria's Secret Model sieht momentan abgemagerter aus denn je.

  • Rosie Huntington-Whiteley dünn im Bikini

    1/2

    Foto: Bulls Press

    Es klappert die Rosie am rauschenden Pool...

    Die Schauspielerin ist bedenklich dünn in ihren Florida-Ferien abgelichtet worden. Nur noch Haut und Knochen steckten in dem Mini-Bikini!

Sie ist ein fleischgewordener Männertraum, doch momentan ist von ihrer sexy Körperhülle nicht mehr viel übrig – Rosie Huntington-Whitley ist nur noch Haut und Knochen.

Anzeige

Der Bauch: eingefallen und eindeutig leer. Die Arme: baumeln kraftlos neben den Rippen. Die Beine, äh, Beinchen können die schmale Sillhouette kaum halten.

Bei einem Badeausflug mit ihrem Action-Held-Boyfriend Jason Stratham (44) im sonnigen Florida wirkte das Model klapper-dürr. Wo sind die Kurven hin, für die wir die  „Transformers“-Schönheit so lieben und für die das amerikanische Unterwäsche-Label Victoria's Secret sie bucht? 

Vielleicht hat die heiße Miami-Sonne sie einfach weggeschmolzen. Oder es ist das stressige Leben zwischen Laufsteg und Filmset, das an der Britin nagt. Was es auch sein mag, wir hoffen, dass der Urlaub endlich wieder ein paar Wohlfühl-Pfunde auf die Rosies Hüften zaubert.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs