Thema

Stars: Kim Kardashian und Kanye West
Hochzeitspaar landet in Paris

Der große Tag rückt näher für Kim Kardashian (33) und Kanye West (36). Am 24. Mai sollen sich die beiden das Jawort geben, und zwar auf europäischem Boden. Das Hochzeitspaar in spe ist bereits in Paris gelandet – ob die Zeremonie auch in der Stadt der Liebe stattfindet, ist aber noch ungewiss.

So langsam wird es für Kim Kardashian und ihren Verlobten Kanye West ernst. In wenigen Tagen wollen die beiden heiraten und sind zu diesem Zweck schon jetzt nach Paris gereist. Lange Zeit hieß es, die Trauung sollte in der französischen Hauptstadt über die Bühne gehen – doch nun sind auch weitere Locations im Gespräch. Während „E! News“ von Versailles berichtet, geht das „People“-Magazin von einer Hochzeit im italienischen Florenz aus.

Das Geheimnis um den tatsächlichen Hochzeitsort wird aber wohl erst am Samstag, den 24. Mai, gelüftet. Dann sollen sich Kim Kardashian und Kanye West endlich das Jawort geben. Ob sie so lange noch die Romantik in Paris auskosten? Wie „E! News“ meldet, waren die Stars kurz nach ihrer Ankunft schon im Genießer-Modus und haben sich ein Eis gegönnt.

Anzeige

„Jemand hat sie gefragt, wie es sich anfühlt, in Paris zu sein und Kim sagte ‚Großartig‘ und ‚Ich liebe Paris‘“, erzählte die Eisverkäuferin dem Portal. Über die zukünftige Braut sagte sie: „Sie hat geleuchtet. Es war wunderbar, die beiden zu sehen.“ Angeblich hat Kim Kardashian sogar ein paar Brocken Französisch mit der Bedienung gesprochen. Falls die Stars ihr Ehegelübde tatsächlich in Florenz abgeben, hätte Kim die Chance, ihre Italienischkenntnisse aufzubessern.

Bis zum Hochzeitstermin könnten die Verliebten aber noch in Paris bleiben. Laut dem „People“-Magazin ist es gut möglich, dass die Hochzeit mit einem Abendessen in der Stadt der Liebe beginnt und dann alle Gäste nach Italien geflogen werden, um dort der Trauung beizuwohnen.


Kommentare


Blogs