Foto: RAPHAEL MAZZUCCO

Nicole Scherzinger in P.Diddys Bildband „Culo“ Hier stimmen die ProPOrtionen!

Oooh, was für ein Po­po! Nicole Scherzinger (33) zeigt ihre perfekt geformten Rundungen. Einfach so? Natürlich nicht. Das ist POpoläre Kunst in ei­nem neu­en Cof­fee Ta­ble Book na­mens „Cu­lo“. Man(n) kann sie al­so im­mer wie­der (ent)blät­tern…

  • 1/5

    Foto: splash news

    Nicoles Frontansicht…

    …ist wirklich nicht so schlecht. Doch ihre Rückseite noch viel mehr...

Ein gan­zes Buch voll mit Pos? Ja! „Cu­lo“ (üb­ri­gens der ita­lie­ni­sche Aus­druck für die weib­li­che Rück­sei­te) ist ei­ne Idee von Rap­per P. Did­dy, ali­as Se­an Combs (41), un­d Jim­my lo­vi­ne (58), dem Boss der Plat­ten­fir­ma In­ters­co­pe. Der Mann, der sonst in Musik macht, bringt nun auch Bücher raus. Wir unterstellen ihm bei diesem Exemplar auch ein wenig Eigennutz…

Anzeige

Ob der Rap­per wohl von wohl­ge­form­ten Hin­ter­tei­len fas­zi­niert ist, seit­dem er En­de der 1990er Jah­re mit Jen­ni­fer Lopez (41) zu­sam­men war? Die frisch-ge­trenn­te Sän­ge­rin ist zwar nicht auf ei­ner die­ser 248 Hoch­glanz-Sei­te ve­rewigt – doch da­für Sta­cy Klei­ber (31), die mus­kolöse Wrest­ler-Freun­din von Hol­ly­wood­star Ge­or­ge Cloo­ney. Auch die schöne Rück­an­sicht von „Black Eyed Peas“-Frontfrau Fergie (36) kann man bewundern. Und die von „Pussycat Doll“ Nicole Scherzinger. Die sexy Miezekatze kann Mann auch gern genauer betrachten. Denn seit der Trennung von Formel-1-Pilot Lewis Hamilton (26) hat sich noch kein neuer Schmusekater für die Sängerin gefunden…
 
Die schö­nen La­dys oh­ne über­flüs­si­ge Stof­fe – so wur­den sie wun­der­bar vom ita­lie­ni­schen Fashion-Fo­to­gra­fen Ra­pha­el Maz­zuc­co in Sze­ne ge­setzt. Did­dy schwärmt über ihn: „Er ist ein wah­rer Künst­ler! Er ver­traut sei­nem In­stinkt, fängt die na­tür­li­che Sinn­lich­keit ein und fei­ert die weib­li­chen For­men.“

Die hält Su­per­mo­del Iri­na vor al­lem mit Sport in die­ser an­schau­li­chen Form. „Ich ma­che vier bis fünf Mal die Wo­che mit mei­nem Trai­ner ein Work out“, er­klärt sie in der eng­li­schen Zei­tung „Dai­ly Mail“. „Das ma­che ich nicht, weil ich dünn sein will, son­dern weil ich mich ein­fach bes­ser füh­le, wenn ich ei­nen Tag mit Sport be­gin­ne.“

Das Er­geb­nis ist ab jetzt im Buchladen zu haben. Hier bei uns kann der kur­vi­ge Bild­band über Ama­zon.​de be­stellt wer­den und kos­tet 34,95 Eu­ro.

PS: Als „Cof­fee Ta­ble Books“ wer­den üb­ri­gens Bü­cher und Bild­bän­de be­zeich­net, die groß­for­ma­tig und mit auf­wen­di­gen Fo­to­gra­fi­en, je­doch mit we­nig Text aus­ge­stat­tet sind. Die klas­si­sche Plat­zie­rung ei­nes sol­chen Bild­ban­des ist auf ei­nem Bei­stell­tisch (engl. cof­fee ta­ble) ne­ben ei­nem So­fa, wo ein Gast im Buch blät­tern kann. Häu­fi­ges The­ma sol­cher Bü­cher sind Land­schafts­fo­to­gra­fi­en und Blu­men­ar­ran­ge­ments. Dar­an hat sich P. Did­dy nicht ganz ge­hal­ten…

Sind Sie bei Facebook?

Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de !

Kommentare


Blogs