Herzogin Kate wieder zurück in der Öffentlichkeit
Glücklich in Babyblau

Mit der Bekanntgabe ihrer zweiten Schwangerschaft wurden sämtliche öffentlichen Termine von Herzogin Kate (32) abgesagt. Der Grund: ihre extreme Morgenübelkeit. Nun endlich ist Kate zurück – und wie! In einer umwerfenden, babyblauen Robe von Jenny Packham strahlte sie gestern wie nie zuvor.

  • Herzogin Kate in einer hellblauen Traumrobe

    1/3

    Foto: Getty Images

    Am Dienstag Abend legte Herzogin Kate ein strahlendes Öffentlichkeits-Comeback hin. Auf einer Gala-Veranstaltung im Naturhistorischen Museum in London trug wie sie (– wie passend!) Babyblau. Zuvor hatte die schöne Schwangere...



Am Dienstag empfingen die britischen Royals Staatsbesuch aus Singapur. Sämtliche Augen waren dabei jedoch auf die schwangere Herzogin Kate gerichtet, die sich erstmals seit sieben Wochen wieder an der Seite ihres Gatten der Öffentlichkeit zeigte – und einfach umwerfend aussah. Noch strahlender präsentierte sie sich dann am Abend...

Anzeige

Herzogin Kate: „Wow“ in Babyblau
Wie um ihr Öffentlichkeits-Comeback zu feiern nahm Kate nur wenige Stunden später an einem Gala-Event im Naturhistorischen Museum teil; und zwar in einer wunderschönen zartblauen Robe ihrer Lieblingsdesignerin Jenny Packham (49). Darin zeigte die 32-Jährige ordentlich Bein und legte einen mehr als gelungenen Auftritt hin. Kates schönstes Accessoire: ihr freudestrahlendes Gesicht. Ganz offensichtlich geht es der Herzogin, die im April ein Mädchen erwartet, wieder gut. 

Kates beschwerliche Schwangerschaft
In einem offiziellen Statement bestätigt auch das britische Königshaus, dass der Gesundheitszustand der Herzogin sich stetig verbessert. Erfreuliche Nachrichten nach immerhin sieben Wochen, in denen die Frau von Prinz William (32) sich zurückziehen und in ärztliche Behandlung begeben musste: Wie bereits während ihrer ersten Schwangerschaft mit Söhnchen George (1) leidet sie an Hyperemesis Gravidarum, einer heftigen Form der Morgenübelkeit.


Kommentare


Blogs