Diese Fotos beweisen
Kate hat einen eigenen Stil … den von Victoria Beckham

Ein modisches Vorbild hat fast jede Frau. Auch Herzogin Kate (30). Sie hat sich jetzt eine besonders schicke Stil-Ikone gesucht: Victoria Beckham (38).

  • 1/9

    Foto: Wenn.com/dpa Picture-Alliance

    Trenchcoat geht immer! Das wusste Kate schon. Dass verspielte Elemente, wie zum Beispiel Volants oder Raffungen am Saum, schön aussehen, hat sie sich bei Beckham abgekuckt. Passt immer super zu: schwarzen Accessoires

Das klingt eigentlich nur im ersten Moment sonderbar – und nur, wenn man noch die alte Victoria Beckham vor Augen hat: überdreht gekleidet und besser bekannt als „Posh Spice“.

Anzeige

Wenn man sich die Garderobe der neuen – als Designerin erfolgreiche – Victoria Beckham anschaut, versteht man schnell: Sie ist DAS perfekte Stil-Vorbild, selbst für eine künftige Königin. 

Denn: Victoria Beckham hat sich in den letzten Jahren zu einer der am besten gekleideten Frauen der Mode-Szene gemausert. Am liebsten trägt sie ihre eigenen Entwürfe. Diese sind klassisch geschnitten, aber im Detail modisch (zum Beispiel durch betonte Schulterpartien oder auffällige Reißverschlüsse am Rücken). Elegant und sexy – aber eben nie zu aufreizend. Und auch sonst hat sich Beckham in Sachen Stil, sagen, wir, gefunden: Die Haare trägt sie meist schlicht frisiert; das Make-up ist perfekt, aber zurückhaltend.

Das ist, zusammengefasst, auch das Mode-Credo von Kate. Wie die „Daily Mail“ feststellt, hat sich die Herzogin in letzter Zeit auffällig oft an Beckhams Aufmachung orientiert. 

Kein Wunder, dass die Neu-Adelige ein bisschen Hilfe braucht. Denn für sie sind glamouröse Auftritte in der Öffentlichkeit ein Balance-Akt: Sie möchte wie eine moderne, junge Frau aussehen, die etwas von Trends versteht – muss sich aber auch ans Protokoll des königlichen Hofes halten. Und der hat klare Vorstellung davon, wie eine Thronfolgernin auszusehen hat: keine zu kurzen Röcke, keine zu tiefen Ausschnitte, keine Extravaganzen.

Deshalb kann Kate den Stil von Victoria auch nicht eins zu eins kopieren, sondern muss ihn einer kleinen Prinzessinnen-Politur unterziehen. Beckham setzt beispielsweise auf superhohe  Heels mit Plateau; außerdem auf extra luxuriöse Handtaschen. Kate greift in beiden Fällen stets zu weniger auffälligen Varianten.

Ein von Victoria Beckham entworfenes Kleid soll Kate bisher übrigens noch nicht im Schrank haben. Eigentlich komisch – wäre doch die einfachste Lösung!

Wie Kate nach und nach zu Victoria wird – in der Fotogalerie!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!





Kommentare


Blogs