Kollektion für „Jeans Fritz“
Jeanette Biedermann ist jetzt Designerin

Sandfarbene Hosen kombiniert mit schwarzem Bindegürtel, ein kleines Schwarzes aus Spitze mit durchsichtigen Ärmeln, Karomuster und Kunstpelz durchbrochen von dunklen Jeans-Stoffen...

Würden Sie diese Klamotten tragen?

Anzeige

Designt wurden die edlen Stücke von Schauspielerin Jeanette Biedermann (30, „Anna und die Liebe“). Ab 15. September präsentiert sie ihre erste eigene Herbst/Winterkollektion für die Modekette „Jeans Fritz“. Motto der „Jeanette Biedermann Collection“: „Ich bin wie ich bin!“

„Mir hat es wahnsinnig Spaß gemacht, eine eigene Modekollektion zu kreieren“, sagt Jeanette Biedermann. „Dabei ist es mir wichtig, Mode zu entwerfen, die nicht nur an Top-Models, sondern besonders an Frauen wie ,du und ich‘ toll aussieht. Und das zu erschwinglichen Preisen bei guter Qualität.“

Weil Jeanette körperlich nicht gerade die Größte ist, hatte sie manchmal Probleme, passende Klamotten für sich zu finden. Sie sagt: „Da habe ich mir gedacht, mache ich mir doch meine Klamotten einfach selbst. Meine Kollektion ist ein Mix aus Freizeitmode, die aber auch für den Abend zum Ausgehen geeignet ist. Es ist echt ein tolles Gefühl, seine eigene Kollektion zu tragen.“

„Jeans Fritz“ ist mit mehr als 260 eigenen Filialen eine der größten deutschen Modeketten. Jeanette wird die Mode ihrer Kollektionen auch bei öffentlichen Auftritten tragen und unterstützt „Jeans Fritz“ bei Filialeröffnungen. Und: In der Serie „Anna und die Liebe“, bei der Biedermann noch bis Jahresende die Hauptrolle spielt, wird ihre  Kollektion im September in die Handlung eingebunden.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs