Heisser Tourstart von Minogue
Darum bleibt Kylie einfach geili

In Liverpool hat Kylie Minogue (46) am Mittwochabend ihre „Kiss Me Once“-Europa-Tour gestartet. Und macht ihrem Spitznamen „Geili Kylie“ alle Ehre.

Wieder einmal beweist Kylie Minogue, das ihr Körper nicht den Gesetzen der Schwerkraft gehorcht. Anders kann man sich diesen 1,52 Meter kleinen Sex-Pot nicht erklären! Zum Tour-Auftakt ihrer „Kiss Me Once“-Tour stahl die australische Sängerin ihren Songs wie „Sexercise“ und „Sexy Love“ die Show, denn keine war sexier als sie selbst.

Anzeige

Barbie, Dominatrix, Funkenmariechen
Erst räkelte sich Minogue in der Badewanne in nichts als einer pinken Korsage, pinken, gerüschten Strapsen und silbernen Disco-High Heels. Barbie wäre vor Neid erblasst! Und dann, nachdem ihr ein mit nichts als einem Handtuch bekleideter Tänzer aus der Wanne helfen durfte, tollte sie als Dominatrix in schwarzem Lackleder oder als Marilyn Monroe im hochflatternden Kleidchen über die Bühne. Natürlich stets umgarnt von sexy Tänzern, auf denen sie sich mal räkelte und sie mal in die Ecke tanzte. Und weil Kylie eben geili ist, sah sie selbst in einem schwarz-silbernen Outfit mit Federputz, das an ein rheinisches Funkenmariechen erinnerte, nicht lächerlich aus, sondern sexy sexy hot!

Tour-Outfits von Marchesa
Die Kostüme für die aktuelle Europatournee von Kylie Minogue stammen nicht aus einem Strip-Lokal-Fundus, sondern von Marchesa. Das Label ist eigentlich für seine opulenten, traumhaften Abendkleider bekannt. Kylie hat die Zusammenarbeit mit den beiden Designerinnen Georgina Chapman und Keren Craig großen Spaß gemacht. Der britischen „Vogue“ sagte Kylie: „Ich bin außer mir vor Freude, mit Marchesa‘ zu arbeiten. Sie haben ein unglaubliches Couturekleid entworfen, dass während eines wunderschönen Moments der Show hervorsticht.“

Wer Kylies heiße Bühnenshow live erleben möchte – in Deutschland ist sie vier Mal zu sehen: am 22. Oktober in Köln, am 25. Oktober in München, am 27. Oktober in Berlin und am 28. Oktober in Hamburg.


Kommentare