Heidi Klum und „GNTM“
Thomas Hayo und Wolfgang Joop sind raus

In der nächsten Staffel von „Germany‘s next Topmodel“ werden angeblich zwei liebgewonnene Gesichter fehlen: Thomas Hayo (46) und Wolfgang Joop (70) sollen künftig nicht mehr dabei sein. Und was ist mit Heidi Klum (42)?

Alles neu bei „GNTM“! Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wird in Zukunft gespart: Die dreiköpfige Jury sei zu teuer – aber auch das Gesamtkonzept von „Germany‘s next Topmodel“ soll verändert werden. Selbst Heidi Klum könnte es künftig weniger zu sehen geben.

  • Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop

    Foto: Getty Image

    Diese Jury soll es bei „Germany‘s next Topmodel“ so künftig nicht mehr geben

Sinkende Quoten – weniger Geld
„Statt die Jury drei Monate in L.A. für die Dreharbeiten zu halten, denkt man nun darüber nach, dass Heidi Klum zum Beispiel nur noch beim Finale mit Gastjuroren zu sehen ist“, so ein Insider. Seit Jahren hat die Show mit fallenden Zuschauerzahlen zu kämpfen – das letzte Finale war das quotenschwächste aller Zeiten. Eine komplette „GNTM“-Staffel soll laut „Bild“ bisher 15 Millionen Euro gekostet haben, doch aufgrund der sinkenden Werbeeinnahmen muss das Budget nun heruntergefahren werden.
 
Wolle will nicht mehr
Von offizieller Seite heißt es, dies seien reine Spekulationen. „Richtig ist, dass sich bei jeder großen Show von Jahr zu Jahr Dinge verändern“, erklärt ProSieben-Sprecher Christoph Körfer – ein Dementi sieht anders aus. Dass zumindest Wolfgang Joop in der nächsten „Germany‘s nextTopmodel“-Staffel nicht mehr dabei sein wird, hat der Modeschöpfer bereits persönlich bestätigt: „Die Veränderungen sind dringend nötig. Ich hätte aber von mir aus für eine neue Staffel nicht zur Verfügung gestanden.“ Thomas Hayo soll derweil an einem anderen Format arbeiten.

Anzeige


Kommentare


Blogs