Heidi Klum auf dem Cover des „Interview"-Magazins: Ein Gespräch über 20 Jahre Karriere

Foto: RANKIN FÜR INTERVIEW DEUTSCHLAND / STYLING: MARYAM MALAKPOUR

Heidi Klum im „Interview“ Magazin Viva la Heidi!

Die Deutsche Heidi Klum (39) hat das geschafft, was sich viele wünschen: Sie hat sich im Modelbusiness bis nach ganz oben gearbeitet. In der März-Ausgabe des „Interview“-Magazins spricht sie mit Thomas Gottschalk (62) – ihrem Entdecker von einst – über Karriere und Arbeitsmoral.

  • 1/2

    Foto: Rankin für INTERVIEW / Styling: Maryam Malakpour

    Heidi Klum auf dem Cover des „Interview"-Magazins

Pünktlich zum Start der 8. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ ziert Heidi Klum in Deutschland das Cover des Lifestyle-Magazins „Interview“. Einst von Andy Warhol gegründet, gilt das Heft als Vorreiter in Sachen Zeitgeist und Fashion.

Von ihrem guten Freund und Mode-Fotograf Rankin in Szene gesetzt, zeigt sich Klum in einem Body mit riesigem Gesichts-Print und Netzstrumpfhose, die blonden Locken wehen ihr ins Gesicht. Verantwortlich für das Styling ist laut„zeitgeschmack.com“ Maryam Malakpour. Sie hat Heidi Klum auch schon für zahlreiche andere Kampagnen und Modestrecken in Szene gesetzt. Auf dem Cover der „Interview“ steht in großen Lettern „Heidi!“.

Das Zusammentreffen mit ihrem einstigen Entdecker Thomas Gottschalk (62) ist wie eine kleine Rekapitulation ihrer Karriere. In seiner Late-Night-Show wurde die damals 18-Jährige aus 25.000 Mädchen zum „Model 1992“ gewählt.

Anzeige

Aus dem schüchternen Mädchen von einst ist inzwischen ein international erfolgreiches Model geworden. Vor allem aber ist die in Los Angeles lebende Heidi Klum Geschäftsfrau: Sie gibt nicht nur bei „GNTM“ auf ProSieben die Model-Mama, sondern ist auch in der amerikanischen Sendung „Project Runway“ zu sehen, in der sie Modedesigner sucht. Außerdem ist sie Buchautorin, vermarktet Schmuck, Kleidung, Parfüm, Süßes – und vor allem sich selbst.

Dass der Erfolg nicht von selbst kommt, weiß niemand besser als sie. Im Gespräch mit Gottschalk geht es daher auch darum, was es heißt, eine Karriere aufzubauen. Disziplin, Arbeitsmoral, auch mal etwas aushalten können: Werte, die das Supermodel auch seinem Nachwuchs bei „GNTM“ und „Project Runway“ vermittelt. Und dafür kommt sie vor allem in Amerika gut an.

Das „Interview“-Magazin mit Heidi Klum erscheint am 20. Februar.

Kommentare



Blogs