Harry Styles und Russell Brand
„Sex-Krieg zwischen den Generationen“

„One Direction“-Sänger Harry Styles (19) hat bekanntlich ein Faible für ältere Frauen. Sein Landsmann Russell Brand (37) fürchtet nun offenbar um sein Revier und ruft einen „Sex-Krieg zwischen den Generationen“ aus.

In einem Livechat auf „heatworld.com“ promotet Russell Brand seine neue Show und beantwortet dazu Fragen von Fans. Angesprochen auf die Boyband aus Großbritannien, schwärmt er: „Ich finde ‚One Direction‘ wirklich ziemlich goldig. Sie sehen gut aus, sind charmant und ich mochte diesen einen sehr, Harry.“ Und weiter:

Anzeige

„Ich mag seine Locken und er hat ziemlich schöne Lippen.“ Als Konkurrenten sieht Brand den jungen Harry Styles aber zunächst nicht – bis er darauf aufmerksam gemacht wird, dass Harry eine Vorliebe für reifere Frauen hat.

„Das geht doch nicht an. Es muss so etwas wie genau definierte Beschränkungen geben für so etwas, sonst gibt es einen Sex-Krieg zwischen den Generationen.“ In der Tat sollte sich Russell Brand frauenmäßig vor seinem Landsmann in Acht nehmen.

Zu Harry Styles Ex-Freundinnen gehört neben der „erst“ 23-jährigen Taylor Swift nämlich auch die britische Fernsehmoderatorin Caroline Flack – und die ist immerhin schon 33!

Kommentare


Blogs