Paltrow hat genug vom Grünzeug
von Laura Pomer
Gwyneth liebt's jetzt fettig!

Nach der Trennung von Gwyneth Paltrow (41) verabschiedete sich Chris Martin (37) auch vom eingeschränkten Speiseplan, den seine Ex der Familie aufgedrängt haben soll. Nun hat Gwynnie selbst offenbar wieder einen (un-)gesunden Appetit: Auf ihrem Blog wirbt die Paltrow dieser Tage für Imbissbuden – und testet Burger und Co. gleich selbst.

  • Gwyneth Paltrow

    1/4

    Foto: Instagram / goop

    DIE isst Burger?! Zugegeben: Wie viele Happen davon tatsächlich den Weg in ihren Mund gefunden haben, bleibt wohl ihr Geheimnis... Für mehr zum neuen Appetit von Gwyneth Paltrow: bitte weiterklicken!

So ein Ehe-Aus ist anscheinend vor allem eines: appetitanregend! Gerade gab Chris Martin bekannt, wieder Fleisch zu essen, nachdem er Jahre lang vegetarisch gelebt hat. Nun überrascht auch seine Ex Gwyneth Paltrow mit speziellen, kulinarischen Gelüsten: Hot Dogs, French Toast und zuckrige Eiscreme-Kreationen sind neuerdings Thema auf ihrem Lifestyle-Blog „Goop.com“. Und wohl um auch wirklich zu wissen, wovon sie schreibt, führt die gertenschlanke Paltrow sich höchstpersönlich einen fettigen Burger zum Mund!

Anzeige

Der Hintergrund: Gemeinsam mit ihrem Team hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, einen Guide über die vielen Food Trucks zu verfassen, die überall in ihrer Stadt verteilt sind. Die rollenden Imbissbuden seien „wesentlicher Bestandteil der kulturellen Identität von Los Angeles“, erklärt Paltrow. Ihre Leser sollen wissen, welche davon die besten sind.

Interessant! Bislang war die kühle Blonde eher dafür bekannt, was sie NICHT isst. Die Rezepte in Paltrows jüngstem Kochbuch „Its All Good“ (2013, Sphere Verlag) etwa kommen komplett ohne Fett, Zucker und dem vermeintlich bösen Gluten aus. Darüber hinaus proklamiert sie in ihrem Werk regelmäßige Fastenkuren und vegane Wochen. Schon vorab war die Zweifach-Mama bekannt, nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Familie auf eine Kohlenhydrate-freie Diät zu setzen – samt der Kids!

Damit ist jetzt offenbar Schluss: Als Teil des zehnköpfigen Tester-Teams sollen die Kinder von Gwyneth, Tochter Apple (10) und Sohn Moses (8), für Mamis Leser Pizza von „The Urban Oven“ für gut befunden haben. 40 Trucks und über 50 Gerichte sollen durchprobiert worden sein – mit der Unterstützung von Frau Paltrow höchstpersönlich, wie ein Foto auf „Goop.com“ beweist. Darauf beißt sie herzhaft in Junk Food von „Baby's Bad Ass Burger“ – und kommentiert: „Der war tatsächlich massiv!“

Mal sehen, inwieweit sich der neue Heißhunger der Eheleute Paltrow-Martin auf ihr jeweiliges Gewicht niederschlägt – oder auf ihr Liebesleben.


Kommentare


Blogs