Style-Check: Lindsay Lohan
Lifestyle: Flop, Outfit: Top

Mit Drogenbesitz und Alkohol am Steuer, Partyexzessen und Verhaftungen machte Lindsay Lohan (25) in letzter Zeit mehr Schlagzeilen als mit Blockbustern – aber trotzdem eine gute Figur.

Die Filmkarriere liegt derzeit auf Eis, eigentlich sollte Lindsay Lohan („Freaky Friday“, „Liebe braucht keine Ferien“, „Zum Glück geküsst“) langsam damit anfangen, ihre 480 Sozialstunden abzuarbeiten, doch das ist ihr egal. Sie macht Party mit wieder „Best Friend Forever“ Paris Hilton (30), taucht blutverschmiert auf Bildern des Fotografen Tyler Shields auf (der sie auch schon mit Knarre ablichtete) und lässt ihre Brüste in einem transparenten Top durchblitzen. Peinlicher Patzer oder Berechnung? Eigentlich nicht so wichtig.

Anzeige

Denn mal ganz ehrlich, so schlecht kann es LiLo gar nicht gehen, dafür sieht sie gerade einfach zu gut aus! Wandlungsfähig und stilsicher jettet Lindsay in diesen Tagen durch die USA. Auf dem Coldplay-Konzert in London sah man sie lässig in einem rotkarierten Hemd zu ultrakurzen, dunklen Denim-Pants und Dutt-Frisur.

Zum Konzert von Sängerin Adele kam sie hingegen in einem bauchfreien, cremefarbenen Tanktop und sah mit der blonden Tolle ihrem großen Idol Marilyn Monroe ein bisschen ähnlich. Dann tauchte sie wieder ganz ladylike am Flughafen in Los Angeles auf, in einer weißen Hemdbluse mit Chanel-Gürtel und hellbraunem Hut. In New York trug sie zur kurzen, löchrigen High-Waist-Jeans ihre geliebte Hermes Birkin Bag „Blue Jean“.

Ganz „Boho“ schlendert Lindsay mit ihren Freundinnen durch Soho, in einem weißen Broderie Anglais Hippie-Kleidchen, mit veilchenblauer Fransentasche und flachen Leo-Print-Slippern. Die meiste Aufmerksamkeit bekam sie aber, als sie nun zu einem Dinner in Beverly Hills kam, wieder mit Lieblings-Birkin Bag, glänzender 7/8-Hose, schwarzen Lack-Peeptoes und: dem super-transparenten Top.

Liebe Lindsay, was auch immer du gerade treibst, zwischen Therapie-Sitzungen und Anklagebänken: STYLEBOOK findet, du siehst sehr gut dabei aus!

Kommentare


Blogs