Thema

Goodbye, New York
Wo Beyoncé und Jay Z lieber wohnen wollen

Der harte Winter im Big Apple war für Beyoncé (33) und Jay Z (45) offenbar zu viel. Das Power-Couple hat keine Lust mehr auf New York und zieht nun nach Los Angeles. Die richtige Immobilie für ihr Leben an der Sonne haben sie aber noch nicht gefunden.

  • Beyoncé und Jay Z

    Foto: Getty Images

    Beyoncé und Jay Z schlagen nun in Los Angeles ihre Zelte auf

Bislang machten Beyoncé und Jay Z nur in Beverly Hills Urlaub, doch jetzt soll Los Angeles die erste Adresse der beiden Musiker werden. Wie die Gossip-Experten von „TMZ“ erfahren haben wollen, befindet sich die kleine Familie bereits in Kalifornien. Übergangsweise habe Bey und ihr Mann gemeinsam mit Töchterchen Blue-Ivy ein Hotel bezogen.

Anzeige

Auf Haussuche

Ein Haus hat die Familie noch nicht gefunden, bislang hatten Beyoncé und Jay Z für ihre Aufenthalte in L.A. eine Villa angemietet. Nun sollen sich die beiden aber bereits im Westen der Stadt einige Anwesen angeschaut haben. Besonders interessierte sei das Paar an den Stadtteilen Bel-Air, Holmby Hills und Beverly Hills.

Blue Ivy hat schon einen Schulplatz

Ein weiter Grund für den Umzug nach L.A. könnte die Ausbildung von Blue Ivy sein. Die Kleine ist zwar eigentlich noch zu jung für die Schule, ihre ambitionierten Eltern sollen sie aber dennoch bereits an einer Elite-Schule in der Stadt der Engel eingeschrieben haben. Dort muss der Spross von Beyoncé und Jay Z aber noch nicht die Schulbank drücken, sondern wird an einem Kleinkinder-Programm teilnehmen. Das hat an einem renommierten Institut dennoch seinen Preis: 15.080 US-Dollar und damit umgerechnet 13.163 Euro müssen Bey und Jay Z im Jahr für den Promi-Kindergarten berappen.


Kommentare


Blogs