Golden Globes 2014
„American Hustle“ räumt 3 Preise ab

Einer der klaren Gewinner der Golden Globes 2014 ist der Film „American Hustle“. Die Krimikomödie räumte nicht nur einen Preis in der Kategorie „Bester Film“ ab – auch die beiden Darstellerinnen Jennifer Lawrence (23) und Amy Adams (39) freuten sich über je eine Trophäe.

  • Amy Adams und Jennifer Lawrence

    Foto: Getty Images

    Bradley Cooper ging zwar leer aus, doch seine beiden „American Hustle“-Kolleginnen Amy Adams und Jennifer Lawrence räumten bei den „Golden Globes 2014“ je einen Award ab

Bereits vor der Verleihung der Golden Globes 2014 galt „American Hustle“ als einer der ganz klaren Favoriten. Deshalb wunderte es gestern Abend im „Nokia Theatre“ in Los Angeles auch wenige, dass der Streifen am Ende des Tages mit insgesamt drei Preisen ausgezeichnet wurde. Unter anderem sahnte „American Hustle“ eine Trophäe in der Kategorie „Bester Film – Komödie oder Musical“ ab.

Anzeige

Grund zur Freude hatten aber auch zwei der Darstellerinnen aus „American Hustle“. So gewann Amy Adams einen der begehrten Golden Globes 2014 in der Kategorie „Beste Schauspielerin – Komödie oder Musical“, während Jennifer Lawrence eine goldene Weltkugel als „Beste Nebendarstellerin“ einheimste. Leer ausgegangen sind hingegen ihre männlichen Kollegen Bradley Cooper (39) und Christian Bale (39), die zwar nominiert waren, allerdings am Ende ohne Trophäe in der Hand nach Hause gehen mussten.

Zu den weiteren Gewinnern des Abends bei den glamourösen „Golden Globes 2014“ gehörten Jared Leto (42) für seine Nebenrolle in „Dallas Buyers Club“ sowie Matthew McConaughey (44) als Hauptakteur im gleichen Streifen. Als beste TV-Serie ging „Breaking Bad“ hervor. Auch Hauptdarsteller Bryan Cranston (57) sicherte sich für seine Darstellung eines krebskranken Chemielehrers einen Award. In der Sparte „Bester Film – Drama“ sicherte sich der Streifen „12 Years a Slave“ eine der beliebten Auszeichnungen.




Kommentare


Blogs