Thema

„Eine Beleidigung für Musikfans“
Glastonbury-Besucher wollen Kanye West nicht sehen

Kanye West (37) hat offenbar mehr Feinde als er bisher angenommen hat. Schon beinahe 100.000 Leute haben eine Online-Petition unterzeichnet, die sich gegen den Rapper als Headliner beim legendären Glastonbury-Festival ausspricht.

  • Kanye West

    Foto: Getty Images

    Mit seinen kontroversen Auftritten und Aussagen hat sich Kanye West bei einigen Musikfans offenbar sehr unbeliebt gemacht

Eigentlich soll Kanye West beim diesjährigen Glastonbury-Festival auftreten. Weil tausende Musikfans jedoch etwas dagegen haben, unterzeichneten sie nun eine Anti-Kanye-Petition.

Anzeige

Kanye West beim Glastonbury unerwünscht
„Kanye West ist eine Beleidigung für alle echten Musikfans“, meint „change.org“-User Neil Lonsdale. Er hat die Online-Petition gegen den US-Rapper ins Leben gerufen. Unter dem Titel „Ersetzt Kanye West als Headliner durch eine Rock-Band“ sammelt er Stimmen, die sein Vorhaben unterstützen.

Woher kommt die Ablehnung?
„Wir haben Hunderte Pfund für das Festival ausgegeben und erwarten dafür ein gewisses Level an Unterhaltung“, steht es im Beschreibungstext der Petition. „Kanye hat seinen Anspruch an Musik oft genug öffentlich gemacht… Er sollte jetzt auf seinen eigenen Rat hören und den Platz als Headliner jemandem überlassen, der ihn verdient hat.“


Kommentare


Blogs