Gisele Bündchen nackt in der „Vogue“: Das doppelte Hottchen

Foto: Inez & Vinoodh / Vogue Paris

Gisele Bündchen in der „Vogue“
von Alexandra Kusserow
Das doppelte Hottchen

Das Fotografenduo Inez van Lamssweerde und Vinoodh Matadin fotografierte Gisele Bündchen (33) für die November-Ausgabe der französischen „Vogue“ – hüllenlos! STYLEBOOK zeigt Ihnen die Bilder.

  • Cover Gisele Bündchen nackt in französischer Vogue

    1/3

    Foto: Inez & Vinoodh / Vogue Paris

    Titel-Schönheit

    Das November-Cover der französischen „Vogue“ porträtiert Gisele Bündchen im Strickpullover – im Heftinneren geht's modischer UND freizügiger zu...

„Ooops, ich glaube ich sehe doppelt?“ schrieb Gisele Bündchen unter ein Instagram-Foto, das sie auf ihrem Account veröffentlichte.

Anzeige

Das Bild ist eine Fotomontage aus der aktuellen Ausgabe der französischen „Vogue“ und bildet die Brasilianerin mit dem Wow-Body im Doppelpack ab: einmal als Fashion-Model – und einmal hüllenlos, wie Gott sie schuf.

Hinter dem Bild im Auftrag von Chefredakteurin Emmanuelle Alt (46) steckt das bekannteste Fotografen-Duo der Modebranche: Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin. Die vielfach ausgezeichneten Niederländer arbeiten seit 1986 zusammen, schießen Kampagnen für die größten Modehäuser der Welt und führen nebenbei auch mal Regie bei Musikvideos, wie Lady Gagas „Applause“.

Giseles Fans gefällt’s übrigens auch: Sie und ihr nackter Klon brachten es innerhalb weniger Stunden auf 42.200 Instagram-Likes... 


Kommentare


Blogs