Foto: getty images

Gerüchte um Ehe-Aus bei Demi Moore und Ashton Kutcher
No Mo(o)re Love?

Steht die Ehe von Demi Moore (48) und Ashton Kutcher (33) nun vor dem Aus? Ashton vergnügte sich angeblich schon wieder mit einem Groupie auf dem Hotelzimmer und das in der Nacht vor seinem Hochzeitstag.

Das Hollywood-Traumpaar wollte am 24. September eigentlich den sechsten Hochzeitstag feiern. Doch Ashton verbrachte den Vorabend und die Nacht mit seinen Freunden in dem Club „Fluxx“ in San Diego. Bei dieser Gelegenheit lernte er angeblich die 23-jährige Sara Leal kennen und nahm sie mit auf sein Zimmer im Hard Rock Cafe. Laut „Dailymail“ beteuerte der Schauspieler von Demi Moore getrennt zu sein und die junge Blondine folgte ihm in den 12. Stock. Angeblich musste sie sogar ihr Handy an den Bodyguard abgeben, bevor sie Ashtons Zimmer betrat. Eine Freundin von Sara will wissen, dass die beiden an diesem Abend Sex hatten. 

Das wäre nun schon der zweite Fehltritt innerhalb eines Jahres, mindestens aber das zweite Mal, dass solche Gerüchte um den 15 Jahre jüngeren Ehemann von Demi Moore kursieren. Im letzten Jahr soll Kutcher eine Nacht mit dem jungen Groupie Brittney Jones (22) verbracht haben. Sie verkaufte ihre Version der Geschichte anschließend an das amerikanische „Star“ Magazin und Ashtons Pulli auf Ebay.

Während Demi die alten Gerüchte weglächelte und mit Twitter-Bildern versuchte, die innige Zweisamkeit ihrer Ehe zu dokumentieren, ist ihr Ton dieses Mal kühler und verheißt nichts Gutes. Am 23. September zitiert sie den griechischen Philosophen Epiktet:

Anzeige

„Wenn du von jemandem gekränkt wurdest, studiere auch deine eigenen Fehler. Dann wirst du deinen Ärger vergessen können.“ Und zuvor: „Ich versuche das Licht zu finden, das ich verloren habe.“

Das hört sich nicht gut an! Vielleicht ist auch ihr Liebeskummer schuld daran, dass Demi immer dünner wird. Ihre Arme sehen sehnig aus, die Beine knochig, das Gesicht eingefallen und ihre Kurven sind praktisch verschwunden. Ist Ashtons Verhalten der Grund für ihren Mager- und Jugendwahn?
 
Hoffentlich kriegen die beiden Hollywoodschauspieler ihre Ehe wieder in den Griff, bisher waren Demi und Ashton immer das schönste Beispiel dafür, dass Altersunterschiede keine Rolle spielen. Doch das „Star“-Magazin spricht bereits von Scheidung und nannte die astronomische Summe von 290 Millionen Dollar Vermögen, (umgerechnet über 213 Millionen Euro) um die bald gestritten wird…

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de
!

Kommentare


Blogs