Hollywood-Star von Queen Elizabeth II. geadelt
Angelina Jolie ist jetzt eine „Dame“

Nein, hierbei handelt es sich um keine Filmszene. Queen Elizabeth II. (88) adelt Angelina Jolie (39) im Buckingham Palace. Und die macht brav – knicks!

Im August wurde sie Mrs. Pitt, nun ist Angelina Jolie  auch noch eine „Dame“. Geadelt hat sie höchstpersönlich Queen Elizabeth am Freitag im Buckingham Palace. Der Hollywood-Star wurde nicht für ihre Filme, sondern als „Gutmensch“ geehrt: für ihre Verdienste gegen den sexuellen Missbrauch von Frauen in Kriegsgebieten. 

Anzeige

Künftig darf sich die Schauspielerin und UN-Sondergesandte nun „Honorary Dame Grand Cross of the Most Distinguished Order of St. Michael and St. George“ nennen. Ziemlich lang für einen Filmabspann.

Ein Rührstück: Das Treffen der Hollywoodqueen und der britischen Königin. Angelina im graublauen edlen Kostüm, ein angedeuteter Knicks, ein demütiger Blick, sie greift sich ans Herz. Und die Monarchin lächelt milde. Die bildschöne Angelina war mit ihren sechs Kindern und Ehemann in den Buckingham Palast gereist.

P.S. Der „Tomb Raider“ –Star holte sie zwar ihre Medaille ab und hat den offiziellen Titel als „Dame“ verliehen bekommen. Allerdings darf Jolie sich nicht offiziell „Dame“ nennen, das ist nur britischen Staatsbürgerinnen vorbehalten, die mit dem Titel in den Adelsstand erhoben werden. Macht nix, Mrs. Pitt ist ja auch schön.


Kommentare


Blogs