Thema

Royale Style-Zwillinge
von Tatjana Kaa
Klein-George ist ganz der Papa!

Ein royales Déjà-vu erlebten wir am Sonntag bei der Taufe von Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana of Cambridge (neun Wochen) in der St.-Mary-Magdalene-Kirche in Sandringham. Denn auch wenn die kleine Prinzessin im Mittelpunkt stand, so verzückte besonders ihr Brüderchen George (1) Volk und Medien – und das in einem Outfit, an das sich ältere Royal-Fans vielleicht erinnern könnten.

Nanu, es scheint fast so, als hätte Herzogin Catherine (33) sich bei dem Tauf-Outfit ihres Kleinen ganz eindeutig an Ehemann William (33) orientiert. Denn ganz frisch ist die Idee einen rot-weißen Zweiteiler zu tragen nicht!

  • William_Kate_George

    1/8

    Foto: Getty Images

    Wie aus dem Bilderbuch: Die königliche Familie bei der Taufe von Prinzessin Charlotte vergangenen Sonntag

Style-Recycling bei den Royals
Bereits 1984 trug Prinz William ein ganz ähnliches Outfit. Zur Taufe von Brüderchen Harry (30) erschien der damals Zweijährige an der Seite von Mama Diana (†36) in einem weißen Hemd mit Bubi-Kragen, roten Shorts, weißen Söckchen zu schwarzen Schuhen und niedlichen Pausbäckchen! Schon damals brachte der kleine William selbst die schärfsten Königshaus-Kritiker zum Schmelzen. Dieses Erbe tritt nun 31 Jahre später auch Williams Sohn an – und das mit Erfolg! Ganz England war „amused“ über das niedliche Outfit.

George ist Englands Mode-Vorbild
Prinz George gilt in Großbritannien als absolutes Fashion-Vorbild und wurde 2014 sogar zum „Most Stylish Baby“ gewählt. Georges Outfits sind stets binnen weniger Minuten ausverkauft. So trug der kleine Prinz zuletzt bei einem Charity Polo-Cup-Turnier navyblaue Crocs und löste einen wahren Hype auf die eigentlich häßlichen Treter aus. Auch Georges Tauf-Outfit (VK-Preis: 170 Euro) von der britischen Designerin Rachel Riley wird sicherlich lange Wartelisten in den gängigen Shops garantieren.

Moderne trifft auf Nostalgie
Und sogar die kleine Charlotte verbreitete etwas Nostalgie. So wurde die Prinzessin in einem 50 Jahre alten Kinderwagen zur Kirche gefahren. In diesem antiken Stück saßen Jahrzehnte zuvor bereits ihre Großonkels Prinz Andrew (55) und Prinz Edward (51) drin.

Anzeige

Kommentare


Blogs