„GQ Men Of The Year Awards“
Kim Kardashian und Cara Delevingne stehlen allen die Show

Bei diesen weiblichen Highlights hatten die männlichen Hauptakteure Sendepause: Bei den diesjährigen „GQ Men Of The Year Awards“ hätten eigentlich die Herren der Schöpfung im Mittelpunkt stehen müssen – am Ende sorgten vor allem aber ein Kleid und ein Sturz für Aufsehen.

  • Kim Kardashian

    Foto: Getty Image

    Kim Kardashian punktet mit Ziersteinen, Cara Delevingne rennt Designer über den Haufen: Das waren die Highlights der „GQ Men Of The Year Awards“

Viele strahlende Gewinner hatten die  „GQ Men Of The Year Awards“ zu bieten – darunter auch „Burberry“-Designer Christopher Bailey (43) oder „Sherlock“-Darsteller Benedict Cumberbatch (38). Die gewissen Akzente des Gala-Abends setzten jedoch andere. So war es unter anderem Cara Delevingne (22), die mit einem hollywoodreifen Sturz unfreiwillig zu einem Highlight des Tages wurde.

Anzeige

Überschwänglich stürzte das britische Topmodel – das, nebenbei bemerkt, schon mit seinem transparenten Outfit für einen Wow-Moment sorgte – auf den Designer Jonathan Saunders (37) zu und umarmte ihn so kräftig, dass sich beide innerhalb von Sekundenbruchteilen auf dem Boden der Tatsachen wiederfanden: Das umschlungene Duo landete kurzerhand auf dem Teppich des Londoner Royal Opera House! Ob Cara Delevingne vor diesem Zusammenprall wohlschon ein bisschen zu tief ins Glas geguckt hat?

Neben dem ‚Sturz des Abends‘ sorgte dann vor  allem eine gewisse Dame für Gesprächsstoff: It-Girl und Kanye West-Gattin Kim Kardashian wurde bei den „GQ Men Of The YearAwards“ als Frau des Jahres ausgezeichnet. „Es wäre nicht falsch zu sagen, dass sie die berühmteste Frau auf der ganzen Welt ist. Sogar Obama redet über sie“, rechtfertigt „GQ“ diese, zugegeben, für einige Kontroversen sorgende Entscheidung. Nicht nur ihre Auszeichnung selbst, auch das Kleid der Kardashian (33) war ein Highlight: In einer glamourösen Abwandlung eines Domina-Outfits schritt die Preisträgerin über den roten Teppich und zog die Blicke auf sich.

Kommentare


Blogs