Fans in großer Sorge
GNTM-Julia schockt mit Magerfotos

GNTM-Kandidatin Julia Wulf (20) fiel schon immer durch ihre ungewöhnliche Art auf: In der letzten Staffel der Castingshow war sie der absolute Juryliebling und begeistert Fans mit Coolness und Piercings. Doch aktuell sind die Fans eher besorgt als begeistert.

Die Arme sind spindeldürr, die Beine streichholzdünn und der Kopf wirkt überproportional groß – so zeigt sich Julia aktuell auf Instagram. Bei ihren Fans schrillen die Alarmglocken.


Harte Worte
Unter den Instagram-Usern ist inzwischen eine heftige Debatte über das Gewicht von Julia Wulf entbrannt. Während es Stimmen gibt, die den Look der GNTM-Kandidatin loben, sehen andere das kritischer: „Sie ist zwar verdammt hübsch, aber echt zu dünn“ und „Bald bricht sie durch. Wiegst du noch über 45 Kilo?“. Andere stärken der Hamburgerin dagegen den Rücken und meinen: „Ist doch wohl ihre Sache, verdammt.“

„Wieso so dünn !?“, fragt ein Fan. Einige nehmen an, dass Julia Wulf als Model auf ihr Gewicht achten muss. Auch über mögliche Krankheiten wird bei Instagram spekuliert. Einige Nutzer glauben sogar an eine Essstörung: „Gruselig! Das kann nur Magersucht sein!“


Alles für die Karriere?
So oder so, es bleibt die Frage: Wird der mega-dünne Look jetzt etwa zum Markenzeichen der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin? Immerhin lassen sich Anklänge an den berühmten Heroin Chic der jungen Kate Moss nicht ganz von der Hand weisen. Vor allem unter dem Aspekt, dass sich Julia Wulf vor einiger Zeit für das provokante Kunst- und Fashionlabel Heroin Kids ablichten ließ. Eine Marke, die mit ihren ungewöhnlichen Shootings immer wieder in die Schlagzeilen gerät.

Anzeige


Blogs