Gruselalarm bei GNTM 2013
Zombie Boy bittet die Mädchen zum Shooting

„Beauty Edition“ lautet in dieser Woche das Motto bei GNTM 2013. Heidi Klum (39) will ihren Mädchen zeigen, dass Schönheit viele Gesichter hat – und manchmal kommt sie eben in Gestalt eines Zombie Boys daher.

Mit genau dem müssen – oder besser: dürfen – die GNTM-2013-Kandidatinnen am Donnerstag  zum Shooting. Model-Mama Heidi Klum hat Rick Genest (27) alias Zombie Boy zu „Germany’s Next Topmodel“ eingeladen. Der Körperkünstler hat seinen Body mit mehr als 300 Tattoos übersät, 139 tätowierte Knochen zieren seinen Körper und sein Kopf sieht aus wie ein Totenschädel.

Anzeige

Mit seinem komplett tätowierten Körper ist Zombie Boy inzwischen selbst ein begehrtes Fotomodel, tanzt mit Lady Gaga (26) in ihrem Video zu „Born This Way“. Dieses Mal posiert er also mit Heidi Klums Mädchen beim Grusel-Shooting.

In einem alten Krankenhaus gehen die GNTM-2013-Kandidatinnen mit Zombie Boy auf Tuchfühlung – zwischen ranzigen Fliesen, Stahlpritschen und OP-Besteck. Der reinste Horror für Heidi Klums verbliebene 18 Mädchen um Anna (16), Luise (18) und Maike (18). Nur bei einer ist von Angst keine Spur: bei der Hamburgerin Lovelyn. Die 16-jährige GNTM 2013-Kandidatin küsst den Zombie Boy sogar. Das Foto kann sich auf alle Fälle sehen lassen.

Kommentare


Blogs