GNTM 2013
Heidi überrascht die Kandidatinnen

Fünf Mädchen sind noch übrig bei GNTM 2013 und bevor die Jury um Heidi Klum (39) entscheidet, wer „Germany’s Next Topmodel“ wird, stehen alle Zeichen auf Liebe. Die Freunde der Kandidatinnen kommen zu Besuch nach L. A.

  • Luise - GNTM Kandidatin

    Foto: ProSieben

    Luise freut sich – gehört sie zu den GNTM-Finalistinnen

Jetzt geht es um alles oder nichts bei GNTM 2013: Fünf Mädchen sind noch im Rennen und alle wollen das Gleiche: den Titel „Germany’s Next Topmodel“. Der Kampf ums Finale ist hart, das weiß auch Model-Mama Heidi Klum und sorgt deswegen in der Model-Villa für die richtige Ablenkung von Zickerein und Tränen. Die Chef-Jurorin hat die Freunde der Mädels nach Los Angeles eingeladen. Die Überraschung bei den ahnungslosen Kandidatinnen ist riesig!

Anzeige

Vor dem Entscheidungstag stehen die GNTM 2013-Kandidatinnen für das alljährliche „Cosmopolitan“-Shooting vor der Kamera. Luise (18) ist eigentlich schon fertig mit ihrem Shoot, wird dann aber nochmal zu Heidi gerufen. Die Verwirrung ist zunächst groß. „Luise, wir haben die Fotos angeguckt, sind super zufrieden und du kannst schon gehen“, sagt Heidi Klum zu der hübschen Krankenschwester und entlässt eine strahlende Luise in den freien Nachmittag. Ein bisschen Entspannung vor der Entscheidung kann schließlich nicht schaden.

In der nächsten Szene biegt die GNTM 2013-Kandidatin dann mit einem Kaffeebecher in der Hand um die Ecke der luxuriösen Model-Villa. Da wartet – ihr Freund Kassim Auale (21). Mit Gitarre unterm Arm sitzt er auf der Terrasse und begrüßt seine Luise mit einem Ständchen. Ein vertrautes Gesicht, eine starke Schulter zum Anlehnen, schmeichelnde Worte von seinem Liebsten – genau die richtige Behandlung für die Kandidatinnen, bevor es ins Finale geht.


Kommentare


Blogs