GNTM 2013
Heidi Klum sagt, wo’s langgeht

GNTM 2013 ist ihre Sendung – das stellt Heidi Klum (39) klar, bevor die Modelshow nächste Woche in die achte Staffel geht. Zwischen dem Team und der Model-Mama gab es im Vorfeld offenbar viele Diskussionen.

Wenn am 28. Februar die neue Staffel von „Germany’s NextTopmodel“ startet, hat Heidi Klum ein neues Team und eine neue Produktionsfirma hinter sich. Im Interview mit der „Gala“ äußert sie sich etwas besorgt darüber: „Ich bin schon ein bisschen nervös, weil ich dieses Jahr mit einem komplett neuen Team arbeite, dass die Sendung noch nie zuvor gemacht hat. Jetzt sind es plötzlich lauter neue Leute, die einen neuen Look kreieren wollen.“

Sie mache keine Sachen, an die sie nicht glaube, so Heidi Klum weiter. Für die Qualität ihrer Sendung steht die Herrscherin des „GNTM Universums“ also persönlich mit ihrem Namen.


„Die Modelwelt ist eben ein einzigartiges Geschäft, und da ich mit meinem Namen dahinter stehe, möchte ich niveaulose Sachen einfach nicht machen. Ich persönlich stehe ja nicht auf Trash-TV oder bunte Vögel, die in die Show geschoben werden. Ich mag es gerne real“, so Heidi Klum in der Zeitschrift.

Und bei einem hat sie recht: Kaum jemand versteht das Model-Business so gut wie Heidi Klum. Neben Heidi sitzen auch Fotograf Enrique Badulescu und Artdirector Thomas Hayo in der GNTM 2013-Jury.

Anzeige

Kommentare


Blogs