Für Kim Kardashian und das Baby
Kanye West nimmt sich Auszeit

Während die schwangere Kim Kardashian (32) derzeit zwischen Fitnesskursen und TV-Shows hin und her tingelt, steht ihr Freund Kanye West (35) quasi rund um die Uhr im Studio. Das soll sich bald ändern.

Weil Kanye West in Paris an seinem neuen Album arbeitet und die schwangere Kim Kardashian in Amerika ist, sehen sich die werdenden Eltern derzeit eher unregelmäßig. Fast drei Wochen lang war das Glamour-Paar getrennt, bevor sie sich am Montag in New York wieder getroffen haben. Wenn das Kind erst einmal da ist, soll aber alles anders werden, wie „hollywoodlife.com“ berichtet. Demnach will sich der Rapper eine Art Vaterschaftsurlaub nehmen und ein halbes Jahr nur für seine Familie da sein.

Anzeige

„Er arbeitet jetzt alles ab, sodass er danach nonstop für Kim und das Baby da sein kann, mindestens sechs Monate lang“, erzählt eine Quelle dem Star-Magazin über Kanye Wests geplanten Vaterschaftsurlaub. „Wenn das Baby erst einmal da ist, wird sich Kanye eine selbst auferlegte Zwangspause verordnen.“

Statt stundenlanger Studio-Sessions heißt es dann: Quality-Time mit der Familie! Gerade jetzt, wo auch die Scheidung von Kim Kardashian und ihrem Ex Kris Humphries (28) überraschend schnell über die Bühne ging, dürften sich die werdenden Eltern noch mehr auf ihr baldiges Familienglück freuen.

Kommentare


Blogs