Für 8,2 Millionen Euro
Gwyneth Paltrow und Chris Martin kaufen das „weiße Haus“

Ein Traum in Weiß – viele Damen verbinden damit ein Märchenkleid zur Hochzeit. Für Gwyneth Paltrow (39) und ihren Gatten, Coldplay-Sänger Chris Martin (35), handelt es sich dabei um ein neues Eigenheim.

  • 1/7

    Foto: Splash News, Getty Images

    Nein, dies ist nicht die Southfork Ranch aus dem TV-Hit „Dallas“, sondern das neue Anwesen von Hollywood-Star Gwyneth Paltrow und dem Coldplay-Frontman Chris Martin

Über zehn Millionen Dollar (ca. 8,2 Millionen Euro) kostete die neue Luxusbleibe. Das Anwesen besteht aus einem Haupthaus, einem Gästehaus, verschiedenen Ställen und bietet mit sechs Schlafzimmern, acht Bädern und einem 3 000 Quadratmeter großen, parkähnlichen Grundstück genügend Platz für das Paar sowie die beiden Kinder Apple (8) und Moses (6).

Das wunderschöne, weiße Haus befindet sich in Brentwood, Los Angeles. In der Nachbarschaft haben bereits Reese Witherspoon und Arnold Schwarzenegger ein Domizil. Gisele Bündchen hatte erst im März dort mit ihrem Mann Tom Brady ein schlossähnliches Anwesen bezogen.

Paltrow und Martin, die bereits ein Apartment in New York besitzen sowie ein Sommerhaus in den Hamptons und ein Stadthaus in London, wollen angeblich näher bei ihren prominenten Hollywood-Freunden sein, berichten diverse Mediendienste. 

Und Platz genug für Gäste hat das „weiße Haus“ auf jeden Fall.

Kommentare


Blogs