Die Queen im After-Eight-Look
Frisch wie ein Minz-Bonbon

Zartes Gelb, knalliges Lila oder intensives Blau, es gibt kaum eine Farbe, in die sich Queen Elizabeth II. noch nicht geworfen hat. Am liebsten trägt sie Ton in Ton. Ihr neuester Colour-Coup kommt besonders britisch daher.

  • 1/8

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Pretty in Mint. Die Queen auf einer Gartenparty im Buckingham Palast. Mit dabei: ihr heißgeliebter Regenschirm im Transparent-Look mit farblich passendem Saum

Es grünt so grün… wenn Englands Monarchin ein Gartenfest feiert.

Anzeige

So saftig wie auf einer Outdoor-Party im Buckingham-Palast am Dienstag sah man Elizabeth II. (85) lange nicht mehr. In einem grünen Ensemble aus Kurzmantel und obligatorischem Hut begrüßte die Queen ihre Gäste, schüttelte fleißig Hände und ließ zwischen den roten Lippen freundlich ihre Zahnreihen blitzen.

Mit ihrem Aufzug in der knalligen Trend-Farbe, zog sie alle Blicke auf sich.

Wer hätte gedacht, dass die Queen so ein Mode-Fuchs ist? Natürlich ist es keineswegs neu, dass das britische Staatsoberhaupt eine Farbe von Kopf bis Fuß trägt, schließlich leistet sie seit Jahren Pionierarbeit an der Colour-Blocking-Front, hat den Trend vielleicht sogar höchstpersönlich erfunden...

Fakt jedenfalls ist: es vergeht kaum ein öffentlicher Anlass, bei dem sie nicht in einem farbenfrohen Outfit auftaucht! 

Wie sie ihren Bonbon-Outfits die typische britische Note verpasst? Mit einem Regenschirm natürlich. Und damit die Fotografen trotz Nässe-Schutz gestochen scharfe Bilder der rüstigen REGENtin schießen können, ist dieser transparent und zur Farb-Freude aller mit passendem Saum und Griff.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs