Fotograf hält Debbie Harry  für Lindsay Lohan

Akute Verwechslungsgefahr
Fotograf hält Debbie Harry für Lindsay Lohan

Die Namen Lindsay Lohan (25) und Debbie Harry (66) wird man selten in einem Atemzug gebrauchen. Die eine ein dauerpubertierendes Skandal-Starlet, die andere eine Punkrock-Ikone aus den wilden Siebzigern. Doch irgendetwas haben die beiden scheinbar gemeinsam.

  • Fotograf hält Debbie Harry  für Lindsay Lohan

    1/3

    Foto: Splash News

    Da muss Debbie Harry lachen! Die Blondie-Frontfrau wurde doch glatt für Lindsay Lohan gehalten. Die beiden halten sich derzeit im gleichen Hotel in New York auf

Ein süßes Lächeln umspielt den perfekt geschwungenen Schmollmund mit der prägnanten Oberlippe und der strahlend weißen Zahnreihe. Das Näschen lugt unter einer dicken Sonnenbrille hervor. Der lange, hellblonde Pony fällt strähnig aus der Kapuze in die Stirn. Der Fotograf wittert seine Chance und ruft: „Lindsay!“ Sie winkt und muss schließlich lachen.

Anzeige

Da umspielen plötzlich auch feine Linien das hübsche Gesichtchen und der Fotograf wird stutzig. Denn das ist nicht Lindsay Lohan. Sondern Rockröhre Debbie Harry (66), aka Blondie, wie ihre gleichnamige Band aus den 70ern. Beide Stars wohnen derzeit zufällig im selben Hotel, The Mercer in New York.

Blinder Fotograf? Absurde Verwechslung? Oder sieht Debbie Harry auch in Wirklichkeit so unglaublich jung aus? Gute 40 Jahre liegen zwischen den beiden Blondinen und trotzdem ist eine gewisse Ähnlichkeit nicht ganz von der Hand zu weisen, oder?

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs