„Forbes“-Topverdiener 2014
Die reichsten Promis unter 30

Jung und mega-reich: Eine neue Liste vom Wirtschaftsmagazin „Forbes“ verrät, wer im Jahr 2014 die Top-Verdiener unter 30 sind. Schon mal so viel: Lady Gaga (28) ist vom Thron gestoßen.

Topverdiener der Unter-30-Jährigen laut „Forbes“: der kanadische Sänger Justin Bieber. Er scheffelte dieses Jahr 80 Millionen Dollar, umgerechnet rund 64 Millionen Euro. Damit stieß er Lady Gaga vom Thron, die das Ranking 2013 angeführt hatte.

Fest steht: süß verkauft sich gut. Auf Platz zwei liegen die fünf Mitglieder der Band One Direction, die jeder (!) im Durchschnitt 75 Millionen Dollar, also etwa 60 Millionen Euro verdienten. Darauf folgt Pop-Prinzessin Taylor Swift (24) mit 64 Millionen Dollar, also etwa 51 Millionen Euro. Witzig: DJ und Musik-Produzent Skrillex (26 Jahre alt und auf Platz 10 der Liste) wirkt dagegen mit seinen 18 Millionen Dollar (14 Millionen Euro) fast schon wie ein Verlierer...

Das Ranking:

1. Justin Bieber (80 Millionen Dollar – 64 Millionen Euro)

2. One Direction (75 Millionen Dollar – 60 Millionen Euro)

3. Taylor Swift (64 Millionen Dollar – 51 Millionen Euro)

4. Bruno Mars (60 Millionen Dollar – 48 Millionen Euro)

5. Rihanna (48 Millionen Dollar –  38 Millionen Euro)

6. Miley Cyrus (36 Millionen Dollar – 29 Millionen Euro)

7. Jennifer Lawrence (34 Millionen Dollar – 27 Millionen Euro)

8. Lady Gaga (33 Millionen Dollar – 26 Millionen Euro)

9. Avicii (28 Millionen Dollar – 22 Millionen Euro)

10. Skrillex (18 Millionen Dollar – 14 Millionen Euro)

  • Justin Bieber

    1/10

    Foto: Getty Images

    Platz 1: Justin Bieber (20)

    Verdiente im Jahr 2014: 80 Millionen Dollar – 64 Millionen Euro


Anzeige

Kommentare


Blogs