Filmfestival Cannes 2013: Cara Delevingne, Georgia May Jagger, Paris Hilton kommen nur zur Party

Diese Cannes-Gäste kommen nur für die Partys
Mit Film nichts am Hut

Gerade steigt in Cannes wieder das mit Abstand glamouröseste Film-Festival des Jahres. Eine Premieren-Party jagt die nächste, der Champagner fließt in Strömen. Klar, das lockt natürlich nicht nur Filmleute, sondern auch schöne It-Girls an. Während andere wirklich arbeiten müssen, können es Cara Delevingne (20), Georgia May Jagger (21) und Paris Hilton (32) richtig krachen lassen.

  • 1/4

    Foto: Splash News

    Erst feierten Paris Hilton und Cara Delevingne im 5-Sterne-Hotel JW Marriott die Premiere von Sofia Coppolas neuem Werk „The Bling Ring“ und dann ging's weiter in den Gotha-Club, wo die beiden bis in die Morgenstunden rockten. Schließlich musste man ja nicht wie viele Schauspielerfreundinnen am nächsten Tag arbeiten

Eine Gruppe von drei heißen Mädels schlenderte heute in den frühen Morgenstunden aus dem Jet-Set-Club „Gotha“ auf die Croisette – hinter ihnen ein paar ebenso heiße Verehrer. Es ging nach einer langen durchzechten Nacht endlich mit der Limousine Richtung Hotel.

Anzeige

Bei der Feier-Clique handelte es sich um Cara Delevingne, Georgia May Jagger und Paris Hilton. Die drei hatten sich zuvor auf der Premieren-Party des neuen Sofia Coppola-Films „The Bling Ring“ zusammengefunden. Paris, die nur einen winzigen Gastauftritt in dem Film übernommen hatte, wollte nämlich noch richtig einen drauf machen.

Schließlich musste sie nicht wie Kollegin Emma Watson (23), welche die Hauptrolle spielt, am nächsten Tag für Interviews und Foto-Calls wieder frisch und munter sein...

Glücklicherweise waren Cara und Georgia zur Stelle und rockten mit dem It-Girl bis fünf Uhr morgens. Denn auch die beiden Models sind nicht zum Arbeiten, sondern nur zum Feiern nach Cannes gekommen. Heute Abend geht die Sause weiter!

Die Bilder von der Feier-Clique sehen Sie in der Foto-Galerie!


Kommentare


Blogs