„Fifty Shades of Grey“-Star Dakota Johnson
Keine Lust aufs Rampenlicht

Mit „Fifty Shades of Grey“ gelang Dakota Johnson (25) in Hollywood der große Durchbruch. Noch ist der Erotik-Streifen gar nicht in den Kinos angelaufen, aber die Darstellerin hat schon jetzt genug vom Trubel um ihre Person.

  • Dakota Johnson

    Foto: Getty Images

    Dakota Johnson würde das Filmset manchmal gerne gegen das Leben auf einer Farm eintauschen

Wenige Wochen vor der Premiere von „Fifty Shades of Grey“ wird Hauptdarstellerin Dakota Johnson eine besondere Ehre zuteil: Sie ziert das Cover der US-amerikanischen „Vogue“. Im dazugehörigen Interview berichtet die Tochter von Melanie Griffith (57) und Don Johnson (65), wie sehr sich ihr Leben mit der Verfilmung des Bestsellers verändert hat.

Anzeige

Ich denke über meine schwindende Anonymität nach. Und das macht mir wirklich Angst, weil ein großer Teil von mir auch einfach auf einer Ranch in Colorado leben und Baby, Hühner und Pferde haben könnte. Und das werde ich irgendwann auch tun“, stellt Dakota Johnson klar. Denkt sie also jetzt schon über ihren Rückzug aus Hollywood nach? Zumindest plant die Newcomerin bereits eine Pause von der Schauspielerei. „Ich mache eine wenig Pressearbeit für ,Fifty' und dann nehme ich mir einfach für den Rest des Jahres frei“, erklärt der Co-Star von Jamie Dornan (32). Da die Promotiontour für „Fifty Shades of Grey“ vermutlich bereits im März beendet sein wird, gönnt sich Dakota ziemlich ausgedehnte Ferien.

Was die Anastasia Steele-Darstellerin in ihrem Urlaub plant, will sie ihren Fans nicht vorenthalten. „Ich möchte mich einfach mit meinen Freunden treffen. Ich möchte Zeit mit meiner Familie verbringen – naja, zumindest manchmal möchte ich Zeit mit meiner Familie verbringen“, scherzt Dakota Johnson.

Um Geld muss sich die Leinwandschönheit augenscheinlich keine Sorgen machen. Dank „Fifty Shades of Grey“ hat Dakota finanziell vermutlich ausgesorgt. Bleibt zu hoffen, dass der Film die kritischen Fans der Romanvorlage zufriedenstellt. Sonst ist die Kinofortsetzung womöglich in Gefahr, und Dakota kommt ihrem Traum von der Ranch in Colorado schneller näher, als erhofft.


Kommentare


Blogs