Ex-Bond-Girl Eva Green für Campari
Einmal geschüttelt, nicht gerührt!

Ob in „Sin City 2“ oder in „Die Träumer“ – Schauspielerin Eva Green (34) steht häufig nackt vor der Kamera. Als Campari-Kalendergirl ist das Ex-Bond-Girl zwar bekleidet, lässt die Gedanken aber trotzdem taumeln.

  • Eva Green für Campari

    1/5

    Foto: Campari/Julia Fullerton-Batten

    Das Ex-Bond-Girl Eva Green weiß zu verführen: mit roten Lippen, einem tollen Kleid und dem richtigen Cocktail

Als neuer Star des „Campari“-Kalenders geizt Eva Green nicht mit ihren Reizen, in zahlreichen atemberaubenden roten Outfits posiert sie auf den Monatsseiten. Noch mehr nackte Haut zeigt die Schauspielerin in einigen ihrer Kinofilmen. Obwohl sie beispielsweise für „Sin City 2“zahlreiche Szenen ohne Kleider drehte, gab die Leinwandschönheit nun zu Protokoll, sich nicht all zu gerne freizumachen.

Anzeige

Dennoch könne sie vor der Kamera ganz gut die Nackte geben, und zwar aus einem ganz simplen Grund. „Es ist ein wenig komisch, ich bin so sehr in der Figur verhangen und so leidenschaftlich, dass ich es vergesse ...“, verrät Eva Green auf der „Campari“-Pressekonferenz. „Wenn wir über Nacktszenen sprechen, da bin ich in einer gewissen Weise wie betäubt. Ich vergesse, dass ich nackt bin und ich mag es nicht, nackt zu sein.“

Obwohl sie bereits mehr Nacktszenen als manche Kollegin vorweisen kann, erklärt Eva Green, dass sie nicht für jeden Film die Hüllen fallen lassen würde. „Ich mache sie nie, wenn sie nicht notwendig sind.“ Nervöser als nackte Haut mache sie zudem manchmal das Reden vor anderen Menschen, und das, obwohl sie Schauspielerin ist. „Es ist ein verrückter Job. Als ich zur Schule ging, habe ich nie vor anderen gesprochen und nun bin ich hier. Ich werde immer nervös. Aber jetzt bin ich vielleicht ein kleines bisschen selbstbewusster“, meint die „Sin City 2“-Darstellerin.

An Selbstbewusstsein sollte es Eva Green eigentlich nicht mangeln, denn egal ob im „Campari“-Kalender oder nackt auf der großen Kinoleinwand – die Französin macht immer eine gute Figur.

Eva Green Backstage beim Campari-Shooting:



Kommentare