Rihanna ließ für 15.000 Pfund ihre Haar-Stylistin einfliegen

Erst Spa-Besuch, dann Haar-SOS
Rihanna lässt für 18.000 Euro ihre Stylistin einfliegen

Ihre Schönheit ist Rihanna (24) ziemlich viel wert. Nach einem Haar-Desaster ließ sie extra ihre persönliche Friseurin einfliegen – und das war teuer.

  • Rihanna ließ für 15.000 Pfund ihre Haar-Stylistin einfliegen

    1/9

    Foto: Wenn.com

    Nach einem Sauna-Gang waren Rihannas Haare wirr und verfilzt. Während sie auf ihre Friseurin wartete, musste sie sich erstmal ein Cap aufsetzen

Rihanna ist ein echtes Frisuren-Wunder. Kaum jemand wechselt so oft Farbe und Schnitt wie sie. Mal trägt die karibische Sängerin langes glattes Haar, dann eine kurze Krause und ein anderes Mal zeigt sie sich mit Pony-Bob.

Anzeige

Ihre Friseurin hat einiges zu tun und kann sich meist richtig austoben. Manchmal bekommt sie aber auch einen Notruf. Aktuell hatte Rihanna ihre Stylistin aus L.A. nach London bestellt. Ursula Stephen musste extra einfliegen, weil Rihannas Haar nicht richtig lag. Das berichtet die britische Tageszeitung „The Sun“ und schreibt, dass die Sängerin 15.000 Pfund! (rund 18.000 Euro) dafür ausgab – weil es so schnell gehen musste, war der Flug extrem teuer.

Am Tag vor einem Fernsehauftritt war Rihanna erst im Schwimmbad und dann in der Sauna gewesen. Eine Quelle sagte der Zeitung: „Als sie rauskam, sah ihr Haar wirr und verfilzt aus. Sie hat Conditioner darauf gegeben, aber es hat nicht geholfen.“

Angeblich hatte sich Rihanna nicht getraut, zu einem Frisuer in London zu gehen. Ganz so experimentierfreudig ist Rihanna also doch nicht in Sachen Frisur.

Rihannas Haar-Verwandlungen sehen Sie in der Bildergalerie!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs