Thema

Rolle in „Die Schöne und das Biest“
Emma Watson wird Disney-Prinzessin

Walt Disney plant eine Neuverfilmung des Klassikers „Die Schöne und das Biest“ und eine perfekte Belle ist bereits gefunden: Emma Watson (24) wird für einen Tanz mit dem Biest in ihr schönstes gelbes Ballkleid schlüpfen.

  • Emma Watson

    Foto: Gtty Images

    Fans sind sich schon jetzt einig: Emma Watson gibt die perfekte Belle ab

Für Emma Watson geht ein Kindheitstraum in Erfüllung: Sie darf sich künftig zur Riege der Disney-Prinzessinnen zählen. „Ich kann euch endlich erzählen... dass ich Belle in Disney’s neuer Realfilm-Version von ‚Die Schöne und das Biest‘ spielen werde!“, verkündete Emma Watson am Monat merklich aufgeregt via Twitter.

Anzeige

Ein Traum wird wahr
„Das war ein so großer Teil meiner Kindheit, es fühlt sich fast unwirklich an, dass ich zu ‚Be our Guest‘ tanzen und ‚Something There‘ singen werde. Mein sechs Jahre altes Ich geht durch die Decke – mit hämmerndem Herzen.“ Alles, was Emma Watson nun noch fehlt, sind ein Paar Gesangsstunden – und das passende Biest. Wer den verzauberten Prinzen an ihrer Seite mimen wird, steht noch in den Sternen.

Vielversprechendes Team
Das Drehbuch zum Disney-Märchen kommt von Autor Stephen Chobsky (45), der bereits Romanvorlage und Drehbuch zu „Vielleicht lieber morgen“ (2012) lieferte. In der Verfilmung des Jugendbuchklassikers hatte Emma Watson die weibliche Hauptrolle neben Logan Lerman (23) übernommen. Auf dem Regiestuhl wird Bill Condon (59) Platz nehmen – derselbe Regisseur, der die beiden letzten Teile der „Twilight“-Saga auf die Leinwand brachte. Musicalerfahrung konnte er in der Vergangenheit am Set von „Chicago“ und „Dreamgirls“ sammeln.


Kommentare


Blogs