Thema

Video: Stilikone Emma Watson
von Julia Wagner
„So sehe ich morgens nicht aus“

Emma Watson (23) begeistert gerade alle mit ihren Red-Carpet-Looks und mausert sich immer mehr zur Stilikone. Hinter dem Glitzer und Glamour steht allerdings auch ein enormer Druck. Jetzt spricht sich Emma gegen zu viel Perfektion aus.

Von der Zauberschülerin Hermine Granger zur Stilikone ist es ein weiter Weg. Doch wie gut Schauspielerin Emma Watson (23) diesen gemeistert hat, beweist sie aktuell auf ihrer Promo-Tour für ihren neuen Kinostreifen „Noah“.

Emma begeistert mit ihren Red Carpet Looks: Ob im schwarz-weißen Einteiler und tiefroten Lippen, in klassischer Robe mit langer Schleppe und tiefem Rückenausschnitt von Oscar de la Renta oder im dunkelblauen Kleid von Peter Pilotto bei der Pressekonferenz in Beverly Hills – Emma überzeugt mit Stilsicherheit und Eleganz.

Doch wer denkt, dass die junge Schauspielerin eitel und perfektionistisch sei, liegt falsch. Emma Watson kann mit Schönheitsidealen nichts anfangen, überlässt das Streben nach Perfektion anderen und lässt sich bei ihren Looks lieber von ihrer Mutter oder Freunden beraten.

Die neue Stilikone Emma Watson über Perfektion und wie sie morgens wirklich aussieht – im Video!

Anzeige




Kommentare


Blogs