Emma Stone wird Woody Allens neue Muse
Bye, bye Scarlett!

Schauspielerin Emma Stone (24) gehört zu den angesagtesten Frauen, die Hollywood derzeit zu bieten hat. Das hat wohl auch Woody Allen (77) gemerkt – er will die Blondine für seinen nächsten Film gewinnen.

Diane Keaton (67) hatte er schon, Meryl Streep (63) und Drew Barrymore (38) auch und zuletzt Scarlett Johansson (28). Nun soll also Südstaatenschönheit Emma Stone die neue Muse von Kult-Regisseur Woody Allen werden. Wie das amerikanische Portal „deadline.com“ schreibt, sollen die Gespräche bereits laufen und der Filmemacher will die Hauptrolle wohl unbedingt mit der 24-jährigen Schauspielerin besetzen. Angeblich sollen sie kurz davor sein, den Deal abzuschließen.

Anzeige

Viel ist noch nicht bekannt über den neuen Film von Woody Allen. Den neurotischsten aller Regisseure zieht es aber nach „Midnight in Paris“ offenbar wieder ins Land des Weines und der Liebe: Der Film soll demnach in Südfrankreich spielen.

Für Emma Stone jedenfalls wäre die Hauptrolle ein großer Sprung nach ganz oben in Hollywood. Schließlich gilt Allen als einer, der jungen Schauspielerinnen mit spritzigen Rollen in seinen Filmen zu viel Aufmerksamkeit verhilft. Neben „Spiderman 2 “ arbeitet Emma Stone derzeit auch noch an der Komödie „Birdman“, in der auch Edward Norton (43) und Naomi Watts (44) zu sehen sind.

Kommentare


Blogs