Emma Ferrer: Audrey-Hepburn-Enkelin auf Harper's Bazaar-Cover

Model-Debüt für Enkelin von Audrey Hepburn
Frühstück mit Emma Ferrer

Jetzt tritt die völlig unbekannte Enkelin von Audrey Hepburn († 63) in die Fußstapfen ihrer berühmten Großmutter: Emma Ferrer (20) posiert in den ikonischen Looks der legendären Hollywood-Diva auf dem Cover der amerikanischen „Harper's Bazaar“.

  • 1/6

    Foto: Michael Avedon for Harper’s BAZAAR

    Emma Ferrer posiert in den ikonischen Looks ihrer berühmten Großmutter. Hier stellt Emma in einer Robe von Lanvin eine Szene aus dem legendären Film...

Das Cover-Shooting für die Harper's Bazaar
Ein schwarz-weißes Abendkleid von Lanvin, Make-up mit knallroten Lippen und Haare in 50er-Hochsteck-Frisur  – das Cover der September-Ausgabe, die nur für die Abonnenten der Haarper's Baazar bestimmt ist, ziert eine Reinkarnation der legendärem Hollywood-Schauspielerin Audrey Hepburn. Keine Angst, es handelt sich hier nicht um einen Geist, sondern um Hepburns bis jetzt völlig unbekannte Enkelin Emma Ferrer. Mit dem Mode-Shooting, das sie in verschiedenen ikonischen Looks ihrer Großmutter zeigt, tritt die 20-Jährige erstmals ins Rampenlicht.

Anzeige

Fotografiert wurde sie dabei von Michael Avedon. Er ist der Enkel von Richard Avedon, dem Fotografen, der mit unzähligen Audrey-Hepburn-Bildern Geschichte geschrieben hat. 

Das ist Emma Ferrer
Emma Kathleen Hepburn Ferrer (so ihr vollständiger Name) ist die Tochter von Audreys erstem Sohn Sean aus ihrer Ehe mit dem Schauspieler Mel Ferrer. Emma ist die Älteste von drei Kindern und kam in der Schweiz zur Welt, aufgewachsen ist sie in der Umgebung von Florenz, wo ihr Vater als Filmemacher arbeitet und eine Agentur leitet, die intellektuelles Eigentum schützt.

Emma selbst hat keine Schauspiel-Ambitionen. Sie studiert im dritten Jahr Kunst an der Kunsthochschule in Florenz. Was Ferrer auch im echten Leben vom Stil ihrer Großmutter hat? „Wenn ich an sie denke, muss ich immer an Kaschmir-Rollis denken. Die liebe ich und trage sie während des Winters“, erklärt sie im Interview mit „Harper's Baazar“.

Die Schauspiel-Legende Audrey Hepburn
Audrey war eine britisch-niederländische Schauspielerin, die mit dem Film „Ein Herz und eine Krone“ (1953) ihren Durchbruch in Hollywood feierte. In den 50er- und 60er-Jahren zählte sie mit Filmen wie „Sabrina“, „Frühstück bei Tiffany“ und „My Fair Lady“ zu den wichtigsten weiblichen Filmstars. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde sie unter anderem mit dem Oscar, drei Golden Globes, einem Emmy, zwei Tony Awards und dem Grammy geehrt. Auch für ihren Stil, der sie zur Muse von Designer Hubert Givenchy machte, wird sie noch heute gefeiert. Bis zu ihrem Tode am 20. Januar 1993 steckte sie fast all ihre Energie in die Arbeit als Sonderbotschafterin für UNICEF.

Den glamourösen Audrey-Look gibt's auch im STYLEBOOK-Shop


Kommentare


Blogs