Ellen Page ist homosexuell
Keine Lust mehr auf Versteckspiel

Nach Jahren des Schweigens hat Ellen Page (26) nun endlich allen Mut für ihr Coming-Out zusammengenommen. Die Schauspielerin bekannte sich zu ihrer Homosexualität und erntete dafür viele anerkennende und liebe Worte.

Offenbar hatte Schauspielerin Ellen Page genug vom Versteckspielen. Die Kanadierin, die mit Filmen wie „Juno“ und „Inception“ berühmt geworden ist, erklärte nun bei der Veranstaltung „Time to THRIVE“, dass sie auf Frauen steht. „Ich bin heute hier, weil ich lesbisch bin. Und weil ich vielleicht einen Unterschied machen kann“, sagte sie laut „Hollywood Life“.

Ganz offen redete Ellen Page von ihren Erlebnissen als homosexuelle Schauspielerin, die zuvor nicht zu ihrer Sexualität stehen konnte: „Ich habe es satt, es zu verstecken und ich habe es satt, zu lügen, in dem ich das Thema einfach auslasse. Ich habe jahrelang darunter gelitten, weil ich Angst davor hatte, mich zu outen.“

Anzeige

Nach ihrem mutigen Schritt erntete Ellen Page viel Lob und Anerkennung von Prominenten und Fans. Unter anderem schrieb Sänger Ricky Martin (42), der selbst homosexuell ist, ihr via Twitter: „Sehr schön Ellen Page!!! Ich freue mich sehr für dich!!! Du bist frei!“ Die Schauspielerin hat mit so viel netten Worten wohl kaum gerechnet, sie bedankte sich ebenfalls über Twitter und schrieb ihren Fans und Kollegen: „Ich wollte mir nur einen Moment Zeit nehmen, um auszudrücken, wie bewegt ich von all dieser Unterstützung bin. Ich fühle mich gerade zutiefst dankbar.“




Kommentare


Blogs