Justin Bieber und Selena Gomez
Gemeinsames Heim in Kalifornien?

Wird Justin Bieber (20) endlich erwachsen und zieht mit seiner Freundin Selena Gomez (21) in ein gemeinsames Haus? Angeblich hofft die Sängerin genau darauf und hat deshalb eine Luxusvilla in seiner alten Heimat Calabasas in der Nähe von Los Angeles gekauft.

Justin Bieber und seine Wieder-Freundin Selena Gomez trennen gerade mehrere Tausend Kilometer – während der Sänger seit Kurzem in Atlanta lebt, wohnt seine Liebste weiterhin in Kalifornien. Allerdings könnte das Paar bald unter einem Dach hausen, wie „Hollywood Life“ berichtet. Selena Gomez hat sich eine neue Villa in Calabasas zugelegt, also genau dort, wo einst Justin Bieber residierte. In das Haus, das umgerechnet rund 2,1 Millionen Euro gekostet hat, will die hübsche Sängerin aber offenbar nicht alleine einziehen.

„Selena Gomez hat die Drei-Millionen-Dollar-Villa in Calabasas in Wahrheit aus dem Grund gekauft, weil sie sich wünscht, dass Justin mit ihr dort einziehet“, berichtet ein Insider dem Portal. „Sie versucht ihn zu überreden, zurück in die Nähe von Los Angeles zu ziehen und Atlanta endgültig zu verlassen.“ Dabei ist Justin Bieber erst vor Kurzem in die Hauptstadt Georgias gezogen – ein erneuter Umzug wäre daher überraschend.

Anzeige

Angesichts des Liebes-Comebacks von Justin Bieber und Selena Gomez soll ein gemeinsames Liebesnest in Calabasas aber für beide infrage kommen. „Justin zieht es tatsächlich in Betracht“, sagt die Quelle über den möglichen Umzug, „und im Moment übernachtet er bei ihr, wann immer er in der Stadt ist.“ Angeblich soll die Sängerin vor dem Hauskauf sogar Justin Bieber nach seiner Meinung zu der Villa in Kalifornien gefragt haben. Demnach müsste dem Kanadier das neue Domizil also gefallen…


Kommentare


Blogs