Seine Frau ist eifersüchtig
Hugh Jackman darf nicht mit Angelina Jolie drehen

Hugh Jackman (46) ist ein begehrter Mann. Das weiß auch seine Ehefrau Deborra-Lee Furness (59), weshalb sie ihm ein Drehverbot auferlegt hat: Angelina Jolie (40) ist tabu!

Seit fast 20 Jahren sind Hugh Jackman und seine Liebste verheiratet, trotzdem scheint Eifersucht in der Beziehung noch immer eine Rolle zu spielen. So darf der „Wolverine“-Star, wenn es nach seiner Frau geht, nicht mit Angelina Jolie vor der Kamera stehen.

  • Hugh Jackman und Ehefrau Deb

    Foto: Getty Images

    Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness lernten sich 1995 am Filmset kennen und haben zwei Adoptivkinder

Die Tücken des Schauspielerdaseins
„Ich habe seinem Agenten gesagt, dass er nicht mit Angelina drehen darf. Auch wenn ich sicher bin, dass sie wundervoll ist“, so Deborra-Lee Furness im Interview mit der „Today“-Show in Australien. Ganz ernst meine sie das Verbot aber nicht: Schließlich gehöre es für Schauspieler zum Job dazu, verschiedene Menschen zu küssen. „Wenn man den richtigen Partner hat, übersteht man all diese Herausforderungen.“

Süße Liebeserklärung
Hugh Jackman sieht das ähnlich. Schon zu Beginn ihrer Beziehung hätten die beiden eine Abmachung getroffen: „Deb hatte eine Regel: Nie länger als zwei Wochen getrennt voneinander sein. Und das haben wir durchgehalten.“ Seine Frau pflichtet ihm bei: „Und wir wollen auch gar nicht länger als zwei Wochen voneinander getrennt sein. Er erzählt wirklich gute Witze. Ich vermisse ihn dann.“

Anzeige


Kommentare


Blogs